Verlag der Initiative Sozialistisches Forum
Institut für Sozialkritik Freiburg (ISF) e.V.

Es werden alle 113 Ergebnisse angezeigt

  • Winfried Meyer

    “was keineswegs einst war”

    Von der Leugnung der Realgeschichte in der deutschen Nachkriegsphilosophie

    2006, 192 Seiten, ISBN: 3-924627-14-2
    Winfried Meyer
    15,00 

    Nahezu vollkommen fremd erscheint uns die Art und Weise, in der die deutschen Nachkriegsphilosophen ihre Texte codiert haben, um sich…

  • Klaus Thörner

    »Der ganze Südosten ist unser Hinterland«

    Deutsche Südosteuropapläne von 1840 bis 1945

    November 2008, 580 Seiten, ISBN: 978-3-924627-84-3
    38,00 

    Analysen zur aktuellen deutschen Südosteuropapolitik blieben bisher weitgehend geschichtslos. Eine umfassende Darstellung der Südosteuropapolitik des Deutsches Reiches vom Kaiser­reich über…

  • Initiative Sozialistisches Forum (Hg.) (Hg.)

    30. Januar

    Materialistisches Gedenken zum 50.Jahrestag der faschistischen Diktatur

    1983, 88 Seiten
    vergriffen, keine Neuauflage, einzelne Artikel zum Download

    Inhalt Initiative Sozialistisches Forum: Zum materialistischen Gedenken des 30. Januar 1933 Rainer Hoffmann: Faschismus als Utopie. Zur Massenwirksamkeit der nationalistischen…

  • Alexander Stein

    Adolf Hitler, Schüler der »Weisen von Zion«

    Herbst 2011, 328 Seiten, ISBN: 978-3-86259-103-9
    Herausgegeben und eingeleitet von Lynn Ciminski und Martin Schmitt Kontextualisierung der Herausgeber Mit einem Geleitwort von Hanna Papanek und einer historischen
    20,00 

    Hannah Arendt über dieses Buch: Die wiederholten Nachweise, daß es sich bei den Protokollen um eine Fälschung handelt, wie auch…

  • Eugen Paschukanis

    Allgemeine Rechtslehre und Marxismus

    Versuch einer Kritik der juristischen Grundbegriffe

    2003, 208 Seiten, ISBN: 3-924627-79-7
    Mit einem Vorwort von Alex Gruber und Tobias Ofenbauer sowie einer biographischen Notiz von Tanja Walloschke
    17,00 

    »Ähnlich wie der Reichtum der kapitalistischen Gesellschaft die Form einer ungeheuren Anhäufung von Waren annimmt, stellt sich die ganze Gesellschaft…

  • Uwer, Osten-Sacken, Woeldike

    Amerika

    Der »War on Terror« und der Aufstand der Alten Welt

    2003, 320 Seiten, ISBN: 3-924627-81-9
    17,50 

    Vom LITERATUR-KONKRET-Verlag unter dem Titel »Amerika, dich haßt sich’s besser« angekündigt worden, nach Differenzen mit den Herausgebern aber nun bei…

  • Assoziation Antideutscher Kommunisten (Hg.)

    Antideutscher Katechismus

    2003, 32 Seiten
    Vergriffen, jedoch als PDF-Download verfügbar
    1,00 

    Der Antideutscher Katechismus erschien anläßlich der antideutschen kommunistischen Konferenz »Gegen die antisemitische Internationale«, Berlin, 6. – 7. Juni 2003. Um…

  • Arbeitskreis Kritik des deutschen Antisemitismus (Hg.)

    Antisemitismus – die deutsche Normalität

    Geschichte und Wirkungsweise des Vernichtungswahns

    2001, 296 Seiten, ISBN: 3-924627-69-X
    neu aufgelegt
    14,00 

    »Die konkrete deutsche Tat Auschwitz ist in ihrer Singularität zu begreifen, ohne das Band zur bürgerlichen Kälte und zur Totalität…

  • Ulrich Enderwitz

    Antisemitismus und Volksstaat

    Zur Pathologie kapitalistischer Krisenbewältigung

    1998, 216 Seiten, ISBN: 978-3-86259-148-0
    2. unver. Auflage 2018
    16,00 

    Inhalt Antisemitismus als Krisensymptom der politökonomischen Geschichte Europas Feudalismus und Markt: Die Anfänge der Lohnarbeit Wertbildung als Wucher: Der Burgjude…

  • Cajo Brendel

    Anton Pannekoek

    Denker der Revolution

    2001, 238 Seiten, ISBN: 3-924627-75-4
    18,00 

    Die Theoretikerin Rosa Luxemburg ist zu einer Art schlechtem Gewissen sowohl der Sozialdemokratie wie des Parteikommunismus verharmlost worden. Verloren ging,…

  • Stefan Breuer

    Aspekte totaler Vergesellschaftung

    1985, 320 Seiten, ISBN: 3-924627-03-7
    vergriffen, keine Neuauflage
    15,00 

    Es ist das Verdienst der modernen Sozialphilosophie und insbesondere das von Jürgen Habermas, die kritische Theorie gründlich um ihren Stachel…

  • Gerhard Stapelfeldt

    Aufstieg und Fall des Individuums

    Kritik der bürgerlichen Anthropologie

    Juli 2014, 752 Seiten, ISBN: 978-3-86259-117-6
    38,00 

     

     

     

     

     

     

  • Ilse Bindseil

    Aus der neuen Welt / Mein Werther

    Zwei Erzählungen

    1992, 104 Seiten, ISBN: 3-924627-35-5
    9,00 

    »Aus der Neuen Welt« zeigt, daß ein ganz normales Immigrationsschicksal nur im phantastischen Rahmen einer Science-fiction-Erzählung halbwegs angemessen darzustellen ist.…

  • “Les mauvais jours finiront”

    Das Ende der Gleichgültigkeit

    Über die französische Schüler- und Studentenbewegung des Dezember 1986

    1987, 100 Seiten, ISBN: 3-924627-16-9
    Herausgegeben von der Initiative Sozialistisches Forum
    4,50 

    Inhalt Initiative Sozialistisches Forum/Autonome Studenten: Einleitung. Vermittlung oder Sabotage Das Ende der Gleichgültigkeit Chronologischer Abriß Die unmittelbare Vergangenheit Die Entstehung…

  • Initiative Sozialistisches Forum (Hg.)

    Das Ende des Sozialismus, die Zukunft der Revolution

    Analysen und Polemiken

    1990, 304 Seiten, ISBN: 3-924627-17-7
    Vergriffen. Die Texte gibt es auf der ISF-CD im PDF-Format
    12,50 

    Wo der Staat als überdimensionale Familie auftritt, da gilt es schon als Alternative, ihn zur Wohngemeinschaft reformieren zu wollen. Die…

  • Ulrich Enderwitz

    Das Heil im Nichts

    1996, 200 Seiten, ISBN: 3-924627-48-7
    15,00 

    Thema ist die buddhistisch-hinduistische Entwicklung. Nachgezeichnet wird, wie das Wesensverhältnis, das die Aristokratie der sich auflösenden Theokratien den orgiastischen Naturkulten…

  • Michael Landmann

    Das Israelpseudos der Pseudolinken

    2013, 148 Seiten, ISBN: 978-3-86259-119-0
    13,50 

    In den Jahren 1969 und 1970 wurden die Bundesrepublik Deutschland und Westberlin von einer beispiellosen antizionistischen Krawall- und Terrorwelle überrollt.…

  • Initiative Sozialistisches Forum (Hg.)

    Das Konzept Materialismus

    Pamphlete und Traktate

    2009, 262 Seiten, ISBN: 978-3-924627-90-4
    20,00 

    »Der revolutionäre Materialismus oder auch: kritische Kommunismus der Gegenwart hat die Erfahrung der Shoah und hat die Geschichte des Nazifaschismus…

  • Christoph Burgmer

    Das negative Potential

    Gespräche mit Johannes Agnoli

    2002, 80 Seiten, ISBN: 3-924627-07-X
    9,50 

     

     

  • Willy Huhn

    Der Etatismus der Sozialdemokratie

    Zur Vorgeschichte des Nazifaschismus

    2003, 224 Seiten, ISBN: 3-924627-05-3
    18,00 

    Der Essay von Willy Huhn gehört zu den Klassikern einer linken, nicht parteikommunistischen Kritik der offiziellen, sozialdemokratischen Arbeiterbewegung. Huhn stellt…

  • Gerhard Stapelfeldt

    Der Geist des Widerspruchs Bd. I

    Studien zur Dialektik

    2012, 408 Seiten, ISBN: 978-3-86259-113-8
    28,00 

     

     

     

     

     

  • Gerhard Stapelfeldt

    Der Geist des Widerspruchs Bd. II

    Studien zur Dialektik

    Mai 2013, 380 Seiten, ISBN: 978-3-86259-114-5
    26,00 

     

     

  • Ulrich Enderwitz

    Der Konkurs der alten Welt

    2001, 564 Seiten, ISBN: 3-924627-50-9
    29,00 

    Das Römische Reich besiegelt das Schicksal der ersten umfassenden – wenngleich noch auf den Mittelmeerraum und die angrenzenden Gebiete beschränkten…

  • Ulrich Enderwitz

    Der Konsument als Ideologe

    200 Jahre deutsche Intelligenz

    1994, 216 Seiten, ISBN: 3-924627-39-8
    12,50 

    Was haben Schiller, die Romantiker, die Vertreter der historischen Quellenwissenschaft, Schopenhauer, Feuerbach, Nietzsche, Husserl, Heidegger und Habermas gemein? – Ihre…

  • Gerhard Stapelfeldt

    Der Liberalismus

    Die Gesellschaftstheorien von Smith, Ricardo und Marx

    2006, 524 Seiten, ISBN: 3-924627-78-9
    29,00 

     

     

     

  • Gerhard Stapelfeldt

    Der Merkantilismus

    Die Genese der Weltgesellschaft vom 16. zum 18. Jahrhundert

    2001, 576 Seiten, ISBN: ISBN 3-924627-73-8
    29,00 

     

     

  • Ulrich Enderwitz

    Der Mythos vom Heros

    1990, 200 Seiten, ISBN: 3-924627-23-1
    12,00 

    Der Mythos handelt vom qualitativen Sprung in der gesellschaftlichen Produktion, vom Moment des Umschlagens gemeinschaftlicher Subsistenz in gesellschaftlichen Überfluß, vom…

  • Ulrich Enderwitz

    Der religiöse Kult

    1991, 250 Seiten, ISBN: 3-924627-27-4
    14,00 

    Am Leitfaden der Reichtumsentwicklung wird der historische Weg nachvollzogen, den die reichtumsentsprungene gesellschaftliche Herrschaft nimmt, nachdem die Strategie ihrer mythologischen…

  • Initiative Sozialistisches Forum (Hg.)

    Der Theoretiker ist der Wert

    2000, 128 Seiten, ISBN: 3-924627-56-8
    12,00 

    Seit Hans Magnus Enzensberger 1991 in der »Anderen Bibliothek« das Buch »Der Kollaps der Modernisierung« druckte, gilt sein Autor, Robert…

  • Gerhard Scheit

    Der Wahn vom Weltsouverän

    Zur Kritik des Völkerrechts

    Herbst 2009, 304 Seiten, ISBN: 978-3-924627-15-7
    20,00 

    Der Wahn untergräbt den westlichen Begriff des Souveräns wie er Israel als Widersacher des ewigen Friedens der Völker attackiert. Wenn…

  • Moishe Postone

    Deutschland, die Linke und der Holocaust

    Politische Interventionen

    2005, 216 Seiten, ISBN: 3-924627-33-X
    Herausgegeben von der Initiative kritische Geschichtspolitik (Berlin). Aus dem Amerikanischen von Christine Achinger, Dan Diner, Fred Kiefer, Felix Kurz, Ralf Schweimeier, Ingwer Schwensen und Renate Schumacher
    18,00 

    »Die Linke hat zu oft das Muster vorherrschender deutscher Einstellungen, das zurückzuweisen sie angetreten war, reproduziert.« (Moishe Postone, Brief an…

  • Hans-Georg Backhaus

    Dialektik der Wertform

    Untersuchungen zur marxschen Ökonomiekritik

    2. Auflage Winter 2011, 536 Seiten, ISBN: 3-924627-52-5
    29,00 

    Seit der Studentenbewegung und ihren Versuchen einer avantgardistischen Marx-Lektüre gehören die Arbeiten von Hans-Georg Backhaus mit Abstand zum besten, was man hierzulande an Einschlägigem lesen darf.

  • Ulrich Enderwitz

    Die Krise des Reichtums

    2005, 481 Seiten, ISBN: 3-924 627-88-6
    29,00 

    Da der Kaiserkult sich den Untertanen als die nackte Wahrheit über ihre territorialherrschaftlichen Religions- und Legitimationssysteme suggeriert, beraubt er sie…

  • Moishe Postone u.a.

    Die kritische Theorie des Kapitalismus neu überdenken

    Eine Kontroverse

    Herbst 2013, 160 Seiten, ISBN: 3-924627- 91-6
    Vorschau

     »Die Marxsche Kritik an Hegel unterstellt, daß die kapitalistischen Beziehungen dem Subjekt nicht äußerlich sind, als etwas, was seine volle…

  • Thomas Maul

    Die Macht der Mullahs

    Schmähreden gegen die islamische Alltagskultur und den Aufklärungsverrat ihrer linken Verteidiger

    Winter 2006, 208 Seiten, ISBN: 3-924627-94-0
    14,00 

    »Kulturrelativisten sehen nicht, daß sie, indem sie nichtwestliche Kulturen skrupulös von ihrer Kritik ausnehmen, die Träger dieser Kulturen in ihrer…

  • Ulrich Enderwitz

    Die Medien und ihre Information

    Ein Traktat

    1996, 146 Seiten, ISBN: 3-924627-46-0
    12,00 

    Wer, dem Informationsmonopol von Presse, Rundfunk und Fernsehen auf Gedeih und Verderb ausgeliefert, tagaus, tagein das hirnlose Geschwätz allgemeinmenschlicher Moderatoren,…

  • Gerhard Scheit

    Die Meister der Krise

    Über den Zusammenhang von Menschenvernichtung und Volkswohlstand

    2001, 224 Seiten, ISBN: 3-924627-70-3
    18,00 

    Es geht um einen einzigen Gedanken, der auch in einem einfachen Satz ausgedrückt werden kann: Der Wohlstand in den Nachfolgestaaten…

  • Ulrich Enderwitz

    Die Polis

    1998, 498 Seiten, ISBN: 3-924627-49-5
    24,00 

    Die Untersuchung des Zusammenhangs von Reichtum und Religion schreitet zur Darstellung der antiken Polis fort. Nachgezeichnet wird deren Entwicklung von…

  • Ulrich Enderwitz

    Die Republik frißt ihre Kinder

    Hochschulreform und Studentenbewegung in der Bundesrepublik

    1986, 86 Seiten, ISBN: 3-925789-01-4
    7,00 

    In der vollen Montur ihrer gesellschaftstherapeutisch detaillierten Ausbildung und auf dem hohen Roß ihres gesellschaftskritisch akzentuierten Bewußtseins sprengen sie in…

  • Frank Böckelmann

    Die schlechte Aufhebung der autoritären Persönlichkeit

    1987, 2. Auflage 2017, 108 Seiten, ISBN: 978-3-86259-142-8
    2. Auflage 2017
    10,00 

    Böckelmann resümiert die Studien Adornos und Horkheimers über »Autorität und Familie«. Der Text – erstmals 1966 als Diskussionspapier der Subversiven…

  • Ulrich Enderwitz

    Die Sexualisierung der Geschlechter

    Eine Übung in negativer Anthropologie

    1999, 240 Seiten, ISBN: 3-924627-60-6
    14,00 

    Die bürgerliche Familie und das in ihr gepflegte abstrakte Geschlechterverhältnis sind Produkt der frühbürgerlichen Trennung von Haus und Arbeit, Privatsphäre…

  • Initiative Sozialistisches Forum (Hg.)

    Dikatur der Freundlichkeit

    Über Bhagwan, die kommende Psychokratie und Lieferanteneingänge zum wohltätigen Wahnsinn

    1985, 228 Seiten, ISBN: 3-924627-02-9
    vergriffen
    4,90 

    »Die Deutschen sind ein unglückliches Volk – entweder sentimental oder brutal«: Dies Diktum Gerhard Eisslers macht es gefährlich, der neuesten…

  • Matthias Küntzel

    Djihad und Judenhaß

    Über den neuen antijüdischen Krieg

    2002, 180 Seiten, ISBN: 3-924627-06-1
    13,50 

    Dieses Buch weist nach, daß der Antisemitismus nicht nur eine Beigabe zum modernen Djihadismus darstellt, sondern dessen Kern ausmacht. Im…

  • Tjark Kunstreich

    Ein deutscher Krieg

    Über die Befreiung der Deutschen von Auschwitz

    1999, 89 Seiten, ISBN: 3-924627-64-9
    6,00 

    Den Deutschen war es egal, warum ausgerechnet dieser Krieg geführt werden mußte. Viel wichtiger war, daß es wieder einmal gegen…

  • Karl Selent

    Ein Gläschen Yarden-Wein auf dem israelischen Golan

    Polemik, Häresie und Historisches zum endlosen Krieg gegen Israel

    2003, 184 Seiten, ISBN: 3-924627-18-5
    13,50 

    Häresie in Zeiten der Heiligen Al Aksa Intifada ist, was der Autor in diesem Buch präsentiert. Er kauft bei Juden…

  • Nadja Rakowitz

    Einfache Warenproduktion

    Ideal und Ideologie

    2. Auflage 2003, 384 Seiten, ISBN: 3-924627-65-7
    19,00 

    Gesellschaftskritik, wie sie die Theorie der Zivilgesellschaft übt, sitzt in ihrem Kern dem »Schein der Zirkulation« auf. Indem sie zwei…

  • Ilse Bindseil

    Elend der Weiblichkeit, Zukunft der Frauen

    1991, 224 Seiten, ISBN: 3-924627-29-0
    12,50 

    Weiblichkeit, eine Projektion und Chiffre, die – der kollektiven Verleugnung und Verdrängung gesellschaftlicher Fremdbestimmung dienend – nicht die speziellen Besitzwünsche…

  • Ilse Bindseil

    Es denkt

    Für eine gesellschaftliche Definition des Geistes und einen Verzicht auf die Definition des Körpers

    1995, 120 Seiten, ISBN: 3-924627-43-6
    vergriffen, Neuauflage für Frühjahr 2019 geplant
    12,00 

    Ein Plädoyer, die Philosophie Alfred Sohn-Rethels, wenn schon ernst, dann gefälligst ein bißchen ernster zu nehmen. Ein Eingriff in die…

  • Stephan Grigat (Hg.)

    Feindaufklärung und Reeducation

    Kritische Theorie gegen Postnazismus und Islamismus

    2006, 316 Seiten, ISBN: 3-924627-93-2
    14,00 

    Die Radikalität der besten Arbeiten der Kritischen Theorie resultiert daraus, in der Kritik der kapitalistischen Gesellschaft sich dessen bewußt zu…

  • Stephan Grigat

    Fetisch und Freiheit

    Über die Rezeption der Marxschen Fetischkritik, die Emanzipation von Staat und Kapital und die Kritik des Antisemitismus

    2007, 396 Seiten, ISBN: 3-924627-89-4
    22,00 

    Inhalt Hegel & Co: Der Fetischbegriff vor Marx Die Fetischkritik von Marx: Von den Frühschriften zur Kritik der politischen Ökonomie…

  • Curt Geyer, Walter Loeb u.a.

    Fight for Freedom

    Die Legende vom anderen Deutschland

    2009, 264 Seiten, ISBN: 978-3-924627-19-5
    18,00 

    Nach der Niederlage im Ersten Weltkrieg »wurde der Welt die Lüge von der deutschen Unschuld aufgetischt. Die Welt wurde eingeladen…

  • Initiative Sozialistisches Forum (Hg.)

    Flugschriften

    Gegen Deutschland und andere Scheußlichkeiten

    2001, 160 Seiten, ISBN: 3-924627-77-0
    13,00 

    Inhalt Zuvor: Kritik der deutschen Ideologie Wehrhafte Demokratie, freiheitlicher Staat Staatsbürger, Volksgenosse Deutsche Logik Schon wieder Deutschland Friede den Linken…

  • Ilse Bindseil, Monika Noll (Hg.)

    Frauen 1

    Von Theorie bis Anarchie

    1990, 160 Seiten, ISBN: 3-924627-25-8
    Vergriffen, keine Neuauflage, die einzelnen Beträge sind als PDF-Dateien verfügbar, s.u.
    9,00 

    Ein nicht-feministisches Lesebuch nur von Frauen über exquisit weibliche Lebenszusammenhänge wie Arbeitslosenförderung, Computerausbildung, Gesundheit, DDR-Philosophie und RAF, Schulmusik, Superlearning und…

  • Ilse Bindseil, Monika Noll (Hg.)

    Frauen 2

    Polemik und Politik

    1991, 200 Seiten, ISBN: 3-924627-30-4
    12,00 

    Ein Lesebuch über alles mögliche: Gedenkstätten in KZ, »gute« Ethnologie, Gewerkschaft, sektiererischen Marxismus, sektiererische Grüne, kritische Kritik, Golfkrieg u.a.m. Ein…

  • Ilse Bindseil, Monika Noll (Hg.)

    Frauen 3

    F wie weiblich, w wie Frau

    1993, 217 Seiten, ISBN: 3-924627-36-3
    Nur noch wenige Exemplare vorhanden
    12,00 

    Was immer den mit sich selbst entzweiten Frauen durch den Kopf geht – ob Sozialsumpf, Dritte Welt, Schulalltag, linke Theorie…

  • Ilse Bindseil, Monika Noll (Hg.)

    Frauen 4

    Mit Foucault und Fantasie

    1995, 176 Seiten, ISBN: 3-924627-45-2
    12,00 

    In einer Zeit, in der gender, Diskurs und soziales Geschlecht die Schlüsselwörter der modernen Unterhaltung sind; in der Begriffe als…

  • Ilse Bindseil, Monika Noll (Hg.)

    Frauen 5

    Fatal real

    1997, 176 Seiten, ISBN: 3-924627-51-7
    12,00 

    Die Mischung ist, mag es einem passen oder nicht, zweifellos postmodern: Rote Armee Fraktion, Strukturalismus, Ethologie, Psychologie, Frankophonie. Aber ganz…

  • Ilse Bindseil, Monika Noll (Hg.)

    Frauen 6

    Erinnern und.

    2000, 248 Seiten, ISBN: 3-924627-68-1
    12,00 

    Die Reihe Frauen, das ist nicht nur der Aufstand von Frauen gegen Männer, von Dilettanten gegen Profis, im schauerlichen Extrem…

  • Manfred Dahlmann

    Freiheit und Souveränität

    Kritik der Existenzphilosophie Jean-Paul Sartres

    2013, 412 Seiten, ISBN: 978-3-86259-108-4
    24,00 

     

     

  • Initiative Sozialistisches Forum (Hg.) (Hg.)

    Frieden

    Je näher man hinschaut, desto fremder schaut es zurück

    1984, 296 Seiten, ISBN: 3-924627-01-0
    vergriffen, keine Neuauflage

    Inhalt ISF: Welche Friedensbewegung für welchen Frieden? Günther Anders: Si vis pacem para pacem Ansprache auf dem 3. Forum der…

  • Initiative Sozialistisches Forum (Hg.)

    Furchtbare Antisemiten, ehrbare Antizionisten

    Über Israel und die linksdeutsche Ideologie

    2002, 200 Seiten, ISBN: 3-924627-08-8
    2. erweiterte Auflage Nachdruck im Dezember 2004
    13,50 

    Hundert Jahre nach Theodor Herzl und dem Basler Zionistenkongreß ist Israel zur liebsten Projektionsfläche der deutschen Ideologie geworden. Staatstragende Philosemiten…

  • Andrea zur Nieden

    Geborgte Identität

    Die kulturindustrielle Verwertung des technologisierten Subjekts

    2003, 166 Seiten, ISBN: 3-924627-72-X
    13,50 

    Science Fiction handelt von unserer möglichen Zukunft und ist deshalb hochgradig mit politischen Aussagen aufgeladen. Sie thematisiert jenes Imaginäre, jene…

  • Joachim Bruhn, Manfred Dahlmann, Clemens Nachtmann (Hg.) (Hg.)

    Geduld und Ironie

    Johannes Agnoli zum 70. Geburtstag

    1995, 208 Seiten, ISBN: 3-924627-42-8
    15,00 

     

     

  • Alex Gruber, Philipp Lenhard (Hg.)

    Gegenaufklärung

    Der postmoderne Beitrag zur Barbarisierung der Gesellschaft

    2011, 312 Seiten, ISBN: 978-3-86259-101-5
    18,00 

    Die postmoderne Philosophie ist nichts anderes als »das Nachleben des Nationalsozialismus in der Demokratie« (Adorno). Weil der radikale Bruch mit…

  • Diethard Behrens (Hg.)

    Geschichtsphilosophie

    oder das Begreifen der Historizität

    1999, 200 Seiten, ISBN: 3-924627-61-4
    17,50 

    Es geht um die Frage, ob die Marxsche Theorie als Entwurf einer Utopie verstanden werden muß – das heißt einer Utopie, die sich historisch als eine »Geschichtsphilosophie« präsentiere -, oder ob Marx von vorneherein als Kritiker jedweder Geschichtsphilosophie auftritt.

  • Kirchhoff, Pahl, Engemann, Heckel und Meyer (Hg.)

    Gesellschaft als Verkehrung

    Perspektiven einer neuen Marx-Lektüre Festschrift für Helmut Reichelt

    Herbst 2004, 448 Seiten, ISBN: 3-924627-26-6
    25,00 

    Nach dem Ende des kurzen Gastspiels der Marxschen Kritik der politischen Ökonomie an den europäischen und amerikanischen Universitäten hat sich…

  • Diethard Behrens (Hg.)

    Gesellschaft und Erkenntnis

    Zur materialistischen Erkenntnis- und Ökonomiekritik

    1992, 280 Seiten, ISBN: 3-924627-34-7
    17,50 

    Jenseits traditioneller oder positivistischer Marx-Deutungen hat der kritische Marxismus sich als methodisch reflektierte und erkenntnistheoretisch begründete Betrachtungsweise des Gesellschaftlichen entwickelt.

  • Wolfgang Rieger

    Glückstechnik und Lebensnot

    Leben und Werk Franz Jungs

    1987, 272 Seiten, ISBN: 3-924627-09-6
    15,00 

    »Über Franz Jung ist wenig vorhanden. Dies fällt allerdings wenig ins Gewicht, weil ein Buch existiert, das in jeder Hinsicht…

  • Matthias Deutschmann

    Hitler on the Rocks

    Deutsche Etüden

    1987, 100 Seiten, ISBN: 3-924627-11-8
    vergriffen, keine Neuauflage
    39,00 

    Rezensionen Uwe Jungfer (Plärrer. Stadtmagazin für Nürnberg, 8/1987) René Stein (Sozialmagazin. Zeitschrift für soziale Arbeit, N° 7/8, 1987) Ulf Biber…

  • Ilse Bindseil

    In einem Jahr

    Eine Erzählung

    1986, 94 Seiten, ISBN: 3-925789-04-9
    vergriffen, kein Nachdruck
    7,50 

    »Aber ich war ein dankbarer Zuschauer, empfänglich für das wie immer an den Haaren herbeigezogene Moment von Unfreiwilligkeit und Schicksal,…

  • Mary Kreutzer, Thomas Schmidinger (Hg.)

    Irak

    Von der Republik der Angst zur bürgerlichen Demokratie?

    2004, 420 Seiten, ISBN: 3-924627-85-1
    Vergriffen, keine Neuauflage
    19,00 

    Niemand interessierte sich für den Irak, solange sich Saddam Hussein auf das Abschlachten der irakischen Bevölkerung be­schränkte. Stattdessen schossen die…

  • Initiative Sozialistisches Forum (Hg.) (Hg.)

    ISF-CD

    CD mit allen Büchern der ISF 1983 bis 1990, dazu alle Ausgaben von “Kritik & Krise”

    Frühjahr 2013, keine seiten
    nur über den Verlag zu beziehen
    5,00 

    Inhalt Kritik & Krise. Materialien gegen Politik und Ökonomie. Nr.1-6 Vom Elend der Studentenbewegung (1989, 32 Seiten) Nie wieder Deutschland…

  • Gerhard Scheit

    Jargon der Demokratie

    Über den neuen Behemoth

    Winter 2006, 248 Seiten, ISBN: 3-924627-95-9
    ab Mitte Dezember 2006 lieferbar
    18,00 

    Der neue Behemoth ist kein politisches Ungeheuer wie jedes andere. Man erkennt nur schwer seine Konturen: An einem Ende zutraulich…

  • Carl Wiemer

    Krankheit und Kriminalität

    Die Ärzte- und Medizinkritik der kritischen Theorie

    2001, 112 Seiten, ISBN: 3-924627-71-1
    12,00 

    Der medizinische Betrieb und die Tätigkeit des Arztes standen im Brennpunkt von Horkheimers kritischen Intentionen: beginnend mit seinen frühesten Aufzeichnungen,…

  • Initiative Sozialistisches Forum

    Kritik & Krise

    Materialien gegen Ökonomie und Politik

    kein Datum, keine seiten
    Vergriffen, keine Neuauflage

    Initiative Sozialistisches Forum Kritik & Krise Materialien gegen Ökonomie und Politik »Kritik & Krise ist das Organ eines an Marx…

  • Ulrich Enderwitz

    Kritik der Geschichtswissenschaft

    Der historische Relativismus, die Kategorie der Quelle und das Problem der Zukunft in der Geschichte

    1988, 300 Seiten, ISBN: 3-925789-09-X
    vergriffen
    12,50 

    Kritisiert wird die Geschichtswissenschaft, so wie sie der akademische Betrieb der bürgerlichen Gesellschaft im Verlauf der vergangenen beiden Jahrhunderte hervorgebracht…

  • Joachim Bruhn, Manfred Dahlmann, Clemens Nachtmann (Hg.) (Hg.)

    Kritik der Politik

    Johannes Agnoli zum 75. Geburtstag

    2000, 320 Seiten, ISBN: 3-924627-66-5
    22,00 

     

     

     

  • Helmut Reinicke

    Kryptogramme der Macht

    Philosophische Attacken

    1998, 176 Seiten, ISBN: 3-924627-54-1
    15,00 

    Nachdem den Hoffnungen, die sich in der Rede vom »Spätkapitalismus« noch anmeldeten, keine materielle Gewalt mehr eignet, ist es in…

  • Ilse Bindseil

    Marielle und die Revolution

    Ein utopischer Schelmenroman

    1990, 224 Seiten, ISBN: 3-924627-24-X
    12,50 

    »Eine Gegenwartsgeschichte, eine Geschichte zum Wiedererkennen. Denn Marielle, die mit ihrer weiblichen Deformation, ihrem fremdbestimmten Agieren nicht bloß verwachsen, sondern…

  • Hans-Georg Backhaus

    Marx, Adorno und die Kritik der Volkswirtschaftslehre

    kein Datum, ca. 600 Seiten, ISBN: 978-3-86259-107-7
    in Vorbereitung

    Es geht um den Begriff der »Kritik« und ebenso ihres Objekts, wie sie Theodor W. Adorno in seinen 1942 verfaßten…

  • Anton Pannekoek/Paul Mattick

    Marxistischer Antileninismus

    1991, 240 Seiten, ISBN: 3-924627-22-3
    2., durchgesehene Auflage 2008
    12,50 

    Der Zusammenbruch der staatskapitalistischen Gesellschaften Osteuropas enthüllt zugleich den Geburtsfehler der westeuropäischen Linken, ihre Abhängigkeit vom sozialistischen Schein der Staatsvergesellschaftung,…

  • Diethard Behrens (Hg.)

    Materialistische Theorie und Praxis

    Zum Verhältnis von Kritischer Theorie und Kritik der politischen Ökonomie. Schriften der Marx-Gesellschaft Band 2

    2005, 312 Seiten, ISBN: 3-924627-62-2
    neu aufgelegt
    19,00 

    Die Kritische Theorie beansprucht, materialistische Theorie und Szientismuskritik zugleich zu sein.

  • Autonome Studenten (Bolschewiki)

    Mit den überlieferten Vorstellungen radikal brechen

    Ein Blick über den Tellerrand autonomer Basisbanalitäten

    1989, 68 Seiten, ISBN: 3-924627-21-5
    vergriffen, keine Neuauflage

    Inhalt Vorwort Zur Einführung: Zusammenfassung unserer Kritik Die Autonomen und der Staat Identitäterä Vorläufige Überlegungen zur Organisationsfrage Kann denn Bündnis…

  • Renate Göllner, Ljiljana Radonic (Hg.)

    Mit Freud

    Gesellschaftskritik und Psychoanalyse

    2007, 200 Seiten, ISBN: 3-924627-99-1
    13,50 

    Freud bot Aufklärung über die Familie als Elementarform der Gesellschaft, und er stärkte zugleich das Individuum, das aus der Familie…

  • Ilse Bindseil

    Morde

    und andere tödliche Geschichten

    1982, 140 Seiten, ISBN: 3-88633-065-6
    wieder verfügbar
    7,50 

    »Neigte Ihre Frau zu Depressionen, fragte der Polizist. Na, so wie wir alle dazu neigen, sagte ich anzüglich. Sie nahm…

  • Ilse Bindseil

    Nach Venedig der Liebe wegen

    Phantastische Erzählungen

    1988, 130 Seiten, ISBN: 3-925789-11-1
    8,40 

    »Kurzprosa. Rabenschwarze Texte, in denen dunkle Kavernen der menschlichen Psyche sichtbar werden.« ekz-Informationsdienst Um die Einkaufsfunktion nutzen zu können, müssen…

  • Helmut Reichelt

    Neue Marx-Lektüre

    Zur Kritik sozialwissenschaftlicher Logik

    2013, 482 Seiten, ISBN: 978-3-86259-116-9
    Unveränderter Nachdruck des 2008 beim VSA-Verlag erschienenen Titels
    24,00 

     

     

  • Jan Gerber

    Nie wieder Deutschland?

    Die Linke im Zusammenbruch des »realen Sozialismus«

    Herbst 2010, 352 Seiten, ISBN: 978-3-86259-100-8
    20,00 

    »Nie wieder Deutschland!« – Unter diesem Motto mobilisierte die außerparlamentarische Linke im Mai 1990 nahezu strömungsübergreifend auf den Frankfurter Opernplatz,…

  • Diethard Behrens (Hg.)

    Politik und soziale Praxis

    1997, 240 Seiten, ISBN: 3-924627-44-4
    17,50 

    Die Diskussionen der »neuen sozialen Bewegungen« und ihrer Partei, der »Grünen«, drehten sich nicht allein um die Ökologie im engeren Sinne, sondern auch um das Verhältnis von Demokratie und Politik. Inwieweit es tatsächlich gelang, Konzepte einer grundlegenden Erneuerung zu entwickeln und welchen Wandel dabei die Vorstellungen von Staat und Gesellschaft, von Demokratie und sozialer Mitbestimmung erfahren haben, wird in diesem Buch kritisch reflektiert.

  • Stephan Grigat (Hg.)

    Postnazismus revisited

    Das Nachleben des Nationalsozialismus im 21. Jahrhundert

    Frühjahr 2010, 289 Seiten, ISBN: 978-3-86259-106-0
    18,00 

    »Der Band Postnazismus revisited versammelt Beiträge, die grundlegende Überlegungen zum Nachleben des Nationalsozialismus in den postfaschistischen Gesellschaften anstellen. Sie setzen…

  • Joachim Bruhn/Jan Gerber (Hg.) (Hg.)

    Rote Armee Fiktion

    2007, 152 Seiten, ISBN: 3-924627-98-3
    13,50 

     

     

  • Initiative Sozialistisches Forum (Hg.)

    Schindlerdeutsche

    Ein Kinotraum vom Dritten Reich

    1994, 200 Seiten, ISBN: 3-924627-40-1
    12,00 

    »Schindlers Liste« ist ein knallhartes Stück Kulturindustrie. Denn der Film spiegelt dem Publikum exakt das zurück, was das gesunde Volksempfinden…

  • Thomas Maul

    Sex, Djihad und Despotie

    Zur Kritik des Phallozentrismus

    2010, 270 Seiten, ISBN: 978-3-924627-96-6
    20,00 

    Seit dem 11. September 2001 wird in der westlichen Öffentlichkeit die Frage diskutiert, was der Islam mit dem weltweit agierenden…

  • Wilhelm Burian

    Sexualität, Natur, Gesellschaft

    Eine psychopolitische Biographie Wilhelm Reichs

    1985, 164 Seiten, ISBN: 978-3-86259-143-5
    1. unveränderter Nachdruck 2017
    10,00 

    Die Psychologie Wilhelm Reichs – in den 60er Jahren als Musterstück einer politischen Psychologie mißverstandenen – erfreut sich einer neuen,…

  • Jörg Finkenberger

    Staat oder Revolution

    Kritik des Staates anhand der Rechtslehre Carl Schmitts

    Juli 2015, 246 Seiten, ISBN: 978-3-86259-125-1
    20,00 

    Der Begriff des Staates in der Staatsrechtslehre seit dem 20. Jahrhundert ist geprägt von der Auseinandersetzung Carl Schmitts mit der…

  • Emile Marenssin

    Stadtguerilla und soziale Revolution

    Über den bewaffneten Kampf der Roten Armee Fraktion

    1998, 140 Seiten, ISBN: 3-924627-55-X
    12,00 

     

     

  • Ilse Bindseil

    Streitschriften

    1993, 176 Seiten, ISBN: 3-924627-37-1
    11,00 

    Angesichts eines neuen griffigen Feindbilds, des »rechtsradikalen Deutschland«, ist es doppelt angebracht, die Instrumente der Selbstkritik zu schärfen, damit die…

  • Fabian Kettner und Paul Mentz (Hg.)

    Theorie als Kritik

    2008, 200 Seiten, ISBN: 978-3-924627-97-3
    18,00 

    Dieser Band versammelt einführende Beiträge zu grundlegenden Themen kritischer Gesellschaftstheorie. Die Texte thematisieren den Begriff der Kritik, das Verhältnis von Theorie und…

  • Gerhard Stapelfeldt

    Theorie der Gesellschaft und empirische Sozialforschung

    Zur Logik der Aufklärung des Unbewußten

    2004, 520 Seiten, ISBN: 3-924627-13-4
    29,00 

    Die Feststellung Adornos aus dem Jahre 1957, »daß das, worauf es eigentlich ankäme, die Verbindung empirischer Erhebungen mit theoretisch zentralen…

  • Ulrich Enderwitz

    Totale Reklame

    Von der Marktgesellschaft zur Kommunikationsgemeinschaft

    1986, 160 Seiten, ISBN: 3-925789-03-0
    10,50 

    Die vorliegende Studie knüpft an die Untersuchungen moderner Kommunikationstheorie an. Im Verlauf präziser, politisch-ökonomisch orientierter Überlegungen und Analysen werden verblüffende…

  • Stephan Grigat (Hg.)

    Transformation des Postnazismus

    Der deutsch-österreichische Weg zum demokratischen Faschismus

    2003, 184 Seiten, ISBN: 3-924627-74-6
    vergriffen - 2. erweiterte und geänderte Neuauflage in Vorbereitung
    14,00 

    »In der nachbürgerlichen Gesellschaft, in der des postnationalsozialistischen Deutschlands zumal, Demokratie zu fordern, kann nichts anderes heißen als Ermutigung zu…

  • Ulrich Enderwitz, Ilse Bindseil (Hg.)

    Über die Universität

    1989, 136 Seiten, ISBN: 3-925789-06-5
    7,50 

    Inhalt Ilse Bindseil, Die Frauen und die Universität Gisbert Lepper, Die deutschen Hochschulen zwischen der völkischen Bewegung und dem NS-Staat…

  • Frank Böckelmann

    Über Marx und Adorno

    Schwierigkeiten der spätmarxistischen Theorie

    1998, 248 Seiten, ISBN: 3-924627-53-3
    Zweite, korrigierte und erweiterte, vom Autor mit einem Vorwort versehene Ausgabe der Auflage Frankfurt 1971
    12,00 

     

     

     

  • Devi Dumbadze, Christoph Hesse (Hg.) (Hg.)

    Unreglementierte Erfahrung

    2015, 292 Seiten, ISBN: 978-3-86259-110-7
    20,00 

    Es ist, als ob man vergebens aus nächster Nähe zu betrachten suchte, was in weitester Ferne liegt – und dennoch…

  • Gerhard Scheit

    Verborgener Staat, lebendiges Geld

    Zur Dramaturgie des Antisemitismus

    1999, 612 Seiten, ISBN: 3-924627-63-0
    2., um ein Register erweiterte Auflage 2006
    29,00 

    Neben den Highlights des Kulturbetriebs werden zahlreiche vergessene oder kaum bekannte Phänomene der plebejischen Kultur und der Trivialliteratur analysiert. Darüber…

  • Georg Lukács u.a.

    Verdinglichung, Marxismus, Geschichte

    Von der Niederlage der Novemberrevolution zur kritischen Theorie

    2012, 518 Seiten, ISBN: 978-3-86259-105-3
    Herausgegeben und eingeleitet von Markus Bitterolf und Denis Maier
    24,00 

    »Denn nur als Universalkategorie des gesamten gesellschaftlichen Seins ist die Ware in ihrer unverfälschten Wesensart begreifbar. Erst in diesem Zusammenhang…

  • Magnus Klaue

    Verschenkte Gelegenheiten

    Polemiken, Glossen, Essays

    Februar 2014, 232 Seiten, ISBN: 978-3-86259-118-3
    15,00 

    Je tiefer der Kritiker in der eigenen Bedeutungslosigkeit versinkt, desto stärker wird sein Bedürfnis, sich durch Gesten der Grundsätzlichkeit und…

  • Léon Poliakov

    Vom Antizionismus zum Antisemitismus

    1992, 160 Seiten, ISBN: 3-924627-31-2
    9,00 

    Dieses Pamphlet Léon Poliakovs, des Autors der achtbändigen »Geschichte des Antisemitismus«, beschreibt die Karriere des Antizionismus seit Lenin. Was zu…

  • Jens Benicke

    Von Adorno zu Mao

    Über die schlechte Aufhebung der antiautoritären Bewegung

    Frühjahr 2010, 268 Seiten, ISBN: 978-3-924627-83-6
    20,00 

    Die darauf folgende schlechte Aufhebung der antiautoritären Bewegung und die Konstitution der mao-stalinistischen K-Gruppen bedeutet dann die endgültige Abkehr eines großen Teils der Protestbewegung von der Kritischen Theorie.

  • Andreas Harms

    Warenform und Rechtsform

    Zur Rechtstheorie von Eugen Paschukanis

    2009, 274 Seiten, ISBN: 978-3-924627-80-5
    Neuauflage
    20,00 

    Eugen Paschukanis Werk Allgemeine Rechtslehre und Marxismus, 1929 erstmals auf Deutsch erschienen, ist einer der bedeutendsten Entwürfe einer auf Marx…

  • Joachim Bruhn

    Was deutsch ist

    Zur kritischen Theorie der Nation

    1994, 185 Seiten, ISBN: 3-924627-38-X
    vergriffen, erweiterter Nachdruck in Vorbereitung
    18,00 

    Adornos bittere Bemerkung, ein Deutscher sei ein Mensch, der keine Lüge aussprechen könne, ohne sie tatsächlich zu glauben, war ein…

  • Moishe Postone

    Zeit, Arbeit und gesellschaftliche Herrschaft

    Eine neue Interpretation der kritischen Theorie von Marx

    2. Auflage 2010, 616 Seiten, ISBN: 3-924627-58-4
    Aus dem Amerikanischen von Manfred Dahlmann, Christoph Seidler u.a.
    34,00 

    In diesem Buch interpretiert Postone die von Marx in seinem Spätwerk entwickelte kritische Theorie grundlegend neu, um die Natur der…

  • Helmut Reichelt

    Zur logischen Struktur des Kapitalbegriffs bei Karl Marx

    2001, 288 Seiten, ISBN: 3-924627-76-2
    19,00