Ulrich Enderwitz

Der Konsument als Ideologe

200 Jahre deutsche Intelligenz

1994, 216 Seiten, ISBN: 978-3-924627-39-8

24,00 

978-3-924627-39-8 Kategorie:

Beschreibung

Was haben Schiller, die Romantiker, die Vertreter der historischen Quellenwissenschaft, Schopenhauer, Feuerbach, Nietzsche, Husserl, Heidegger und Habermas gemein? – Ihre Zugehörigkeit zur bürgerlichen Intelligenz und das aus politischer Entmächtigung und ökonomischer Begünstigung gewirkte Schicksal, das der Kapitalismus dieser im weitesten Sinne bildungsbürgerlichen Schicht bereitet. Betrachtet man die bürgerliche Reflexion im Kriterium dieses Schicksals und vor dem Hintergrund der realhistorischen Entwicklungsetappen unserer Gesellschaft, die der Kapitalismus erzwingt, so eröffnen sich interessante Perspektiven für ein neues Verständnis der theoretischen Leistungen dieser deutschen Geistesriesen.

Inhaltsverzeichnis

Ein Buch in XVII Teilen: I – II – III – IV – V – VI – VII – VIII – IX – X – XI – XII – XIII – XIV – XV – XVI – XVII

Um die Einkaufsfunktion nutzen zu können, müssen Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren.

Rezensionen

  • Monika Noll: Rezension (Archiv für die Geschichte der Arbeit und des Widerstandes, Nr. 12/1996)

Weitere Titel …

  • Ulrich Enderwitz

    Totale Reklame

    Von der Marktgesellschaft zur Kommunikationsgemeinschaft

    1986, 160 Seiten, ISBN: 978-3-924627-03-0
    14,00 

    Die vorliegende Studie knüpft an die Untersuchungen moderner Kommunikationstheorie an. Im Verlauf präziser, politisch-ökonomisch orientierter Überlegungen und Analysen werden verblüffende…

  • Ilse Bindseil

    Streitschriften

    1993, 176 Seiten, ISBN: 978-3-924627-37-9
    20,00 

    Angesichts eines neuen griffigen Feindbilds, des »rechtsradikalen Deutschland«, ist es doppelt angebracht, die Instrumente der Selbstkritik zu schärfen, damit die…

  • Ulrich Enderwitz

    Antisemitismus und Volksstaat

    Zur Pathologie kapitalistischer Krisenbewältigung

    1998, 216 Seiten, ISBN: 978-3-86259-148-0
    2. Auflage 2018
    24,00 

    Ist die Ermordung vieler Millionen Juden nur eine Ersatzhandlung? Sind Belzec und Sobibor nur Veranstaltungen zur verdrängungsförmig-bürokratischen Abfuhr von Spannungen,…

  • Ulrich Enderwitz

    Die Medien und ihre Information

    Ein Traktat

    1996, 146 Seiten, ISBN: 978-3-924627-46-0
    20,00 

    Wer, dem Informationsmonopol von Presse, Rundfunk und Fernsehen auf Gedeih und Verderb ausgeliefert, tagaus, tagein das hirnlose Geschwätz allgemeinmenschlicher Moderatoren,…

  • Joachim Bruhn, Manfred Dahlmann, Clemens Nachtmann (Hg.)

    Kritik der Politik

    Johannes Agnoli zum 75. Geburtstag

    2000, 320 Seiten, ISBN: 978-3-924627-66-9
    28,00