Verlag der Initiative Sozialistisches Forum
Institut für Sozialkritik Freiburg (ISF) e.V.

Neuigkeiten

Neuerscheinung: sans phrase, Heft 13

4. Dezember 2018

sans phrase, HEFT 13 Zeitschrift für Ideologiekritik 15 €, Dezember 2018, 254 Seiten, ISSN: 2194-8860 Soeben ist das neue Heft der Zeitschrift sans phrase erschienen; darin unter anderem ein bislang…

[weiterlesen]

Jörg Später in der Badischen Zeitung über den ersten Band der Pollock-Gesamtausgabe

2. Dezember 2018

Heraus aus dem Schatten Im Freiburger ça-ira-Verlag erscheinen die gesammelten Werke Friedrich Pollocks, Mitgründer des Instituts für Sozialforschung   Der Soziologe und Ökonom Friedrich Pollock galt vielen vor allem als…

[weiterlesen]

Vorschau Frühjahr 2019

22. November 2018

Unsere Vorschau für das Frühjahr 2019 ist nun online, kann aber auch gedruckt bezogen werden und wird jeder Bestellung direkt über den Verlag obligatorisch beigelegt. Neue Titel für Frühjahr 2019:…

[weiterlesen]

Buchbesprechung: »Das Ideal des Kaputten«

7. November 2018

Christina Wessely und Christian Voller Neapolitanische Moderne Der »letzte Marxist« Alfred Sohn-Rethel besuchte in den zwanziger Jahren Neapel und lernte dort einen ehrfurchtlosen Gebrauch von Technik kennen. In den Sommermonaten…

[weiterlesen]

Französische Übersetzung von »Befreite Gesellschaft und Israel«

6. November 2018

Stephan Grigats im Sammelband »Feindaufklärung und Reeducation« erschienener Aufsatz »Befreite Gesellschaft und Israel. Zum Verhältnis von Kritischer Theorie und Zionismus« ist von Memphis Krickeberg ins Französische übersetzt worden. Hier kann…

[weiterlesen]

Mitgliedschaft abschließen!

Jetzt Mitglied im Institut für Sozialkritik (ISF) e.V. werden und auf alle lieferbaren Titel 50% Rabatt erhalten & alle Neuerscheinungen gratis frei Haus beziehen.

Termine mit unseren Autorinnen und Autoren

 

 

11. Dezember 2018, 19:30 Uhr, Alte Meierei Kiel, Hornheimer Weg 2, 24113 Kiel
Matthias Küntzel
Islamischer Antisemitismus
Weitere Informationen: https://www.facebook.com/events/2184404695182078/

 

13. Dezember 2018, 19 Uhr, Zentrales Hörsaalgebäude Uni Göttingen, Raum: ZHG 007
Vortrag und Diskussion mit Thorsten Fuchshuber und Gerhard Scheit
Die Rackets und die Souveränität
Weitere Informationen: Association Progrès

 

19. Dezember 2018, 19 Uhr, Depot, Breite Gasse 3, 1070 Wien
Franziska Krah / Florian Markl
Binjamin Segel: Die Protokolle der Weisen von Zion kritisch beleuchtet. Eine Erledigung (1924)
Buchvorstellung & Diskussion
Weitere Informationen: Depot

 

10. Januar 2019, Wien, IWK, Berggasse 17, 1090 Wien
Tagung
Adorno und Löwenthal über Literatur und Gesellschaft
Johann Dvorak: Theodor W. Adorno über George und Hofmannsthal
Alex Gruber: Leo Löwenthal und die kritische Theorie der literarischen Moderne
David Hellbrück: Josef K. in antisemitischer Gesellschaft. Über Franz Kafkas Process
Weitere Informationen: IWK

 

15. Januar 2019, 18 Uhr, IWK, Berggasse 17, 1090 Wien
Gerhard Scheit
Walter Benjamins Essay über die Wahlverwandtschaften und der Messianismus
Weitere Informationen: IWK

 

24. Januar 2019, 16 Uhr, IWK, Berggasse 17, 1090 Wien
Gerhard Scheit
„... bestünde Lieb und Bruderbund!“ Die Zauberflöte und die Dialektik der Aufklärung
Weitere Informationen: IWK

 

10. März 2019, Kiel:
David Hellbrück
Kunst nach Auschwitz: Claude Lanzmanns Filmkunstwerk und das Versagen der Sprache
Vortrag & Diskussion im Anschluss an die Filmaufführung von Shoah (540 Minuten, 1985)