Vorschau

  • sans phrase Redaktion

    HEFT 23

    Zeitschrift für Ideologiekritik

    März 2024, 192 Seiten, ISSN: 978-3-86259-923-3
    22,00 

    Mit Beiträgen von Gerhard Scheit, Alex Carstiuc, Jonathan S. Tobin, Florian Markl, Florian Ruttner, Marlene Gallner, Julius Gruber, Alex Gruber, Jean Améry, Vladimir Jankélévitch, Markus Bitterolf, Alain Finkielkraut, Gerhard Scheit, Lukas Kurth und Aljoscha Bijlsma.

  • Klaus Heinrich

    Giovanni Battista Piranesi

    Dahlemer Vorlesungen: Zum Verhältnis von ästhetischem und transzendentalem Subjekt

    Februar 2024, 216 Seiten, ISBN: 978-3-86259-187-9
    13 Vorlesungen, zahlreiche s/w-Abbildungen | Hrsg. v. Nikolaus Kuhnert und Anh-Linh Ngo
    28,00 

    In Kooperation mit der Architekturzeitschrift ARCH+. Das ästhetische Subjekt und die Phantasie in der Kunst stellen für Klaus Heinrich Einspruchsinstanzen…

  • Dirk Braunstein

    Adornos Kritik der politischen Ökonomie

    Mai 2024, ca. 500 Seiten, ISBN: 978-3-86259-189-3
    3., um einen Anhang erweiterte Auflage | Französische Broschur
    32,00 

    Bis heute ist die Einschätzung verbreitet, dass der Rekurs auf Marx – und zumal auf dessen Kritik der politischen Ökonomie…

  • Albert Cohen

    Oh, ihr Menschenbrüder

    Erzählung

    April 2024, ca. 120 Seiten, ISBN: 978-3-86259-188-6
    Aus dem Französischen übersetzt und mit einem Nachwort versehen von Ahlrich Meyer | Hardcover mit Lesebändchen
    18,00 

    Während Albert Cohen in Frankreich als Schriftsteller ersten Ranges gilt, ist er hierzulande beinahe unbekannt. Oh, ihr Menschenbrüder (fr. Ô…

  • Alain Finkielkraut

    Revisionismus von links

    Überlegungen zur Frage des Genozids

    April 2024, ca. 200 Seiten, ISBN: 978-3-86259-151-0
    Mit einem Nachwort von Niklaas Machunsky | Aus dem Französischen von Christoph Hesse | Französische Broschur
    25,00 

    Die Zukunft, die sich schon 1982 in Alain Finkielkrauts Essay (L’Avenir d’une négation) ankündigte, ist zu unserer Gegenwart geworden. Es…

  • Alfred Sohn-Rethel

    Exposés zur materialistischen Kritik der Erkenntnis

    Positano – Luzern – Paris – Oxford. 1926–1951

    Mai 2024, ca. 800 Seiten, ISBN: 978-3-86259-131-2
    Herausgegeben von Daniel Burnfin, Carl Freytag, Agnès Grivaux und Oliver Schlaudt | Schriften III | In zwei Teilbänden
    38,00 

    Der dritte Band der Schriften Sohn-Rethels enthält die frühesten Ausarbeitungen seiner Erkenntniskritik, deren Problematik zeitlebens der zentrale Inhalt seines geistigen Schaffens bleiben sollte.

  • Manfred Dahlmann

    Das Rätsel der Macht

    Michel Foucaults Machtbegriff und die Krise der Revolutionstheorie

    Juni 2024, ca. 320 Seiten, ISBN: 978-3-86259-175-6
    Herausgegeben von David Hellbrück und Gerhard Scheit
    26,00 

    »Der Kerngedanke meiner Arbeit besteht darin, Foucault nachzuweisen, dass er noch so sehr behaupten kann, er habe keine Theorie, in…

  • Friedrich Pollock

    Schriften zu Nationalsozialismus und Antisemitismus

    Gesammelte Schriften Band 3

    Herbst 2024, ca. 500 Seiten, ISBN: 978-3-86259-134-3
    Herausgegeben von Philipp Lenhard | Hardcover
    36,00 

    Der dritte Band der Gesammelten Schriften Friedrich Pollocks enthält Texte zu Nationalsozialismus und Antisemitismus sowie Überlegungen zur europäischen Nachkriegsordnung.

  • Carl Freytag

    Alfred Sohn-Rethel

    Philosoph, Ökonom, Marxist

    In Vorbereitung, ca. 500 Seiten, ISBN: 978-3-86259-130-5
    Hardcover
    28,00 

    Alfred Sohn-Rethel kam am 4. Januar 1899 in Neuilly-sur-Seine zur Welt. Sein Vater entstammte einer weitverzweigten erfolgreichen Düsseldorfer Künstlerdynastie, die…

  • Roman Rosdolsky

    Zur Entstehungsgeschichte des Marxschen ›Kapital‹

    Der Rohentwurf des ›Kapital‹ 1857–1858

    Sommer 2024, ca. 750 Seiten, ISBN: 978-3-86259-129-9
    Herausgegeben von David Hellbrück. Unter Mitarbeit von Aljoscha Bijlsma, Markus Bitterolf und Norman Jakob | Französisch Broschur
    36,00 

     

     

  • Klaus Thörner

    Deutscher Arbeitswahn und Judenhaß

    Von Luther bis Hitler

    In Vorbereitung, ca. 300 Seiten, ISBN: 978-3-86259-140-4
    Vorschau
    28,00 

     

     

  • Hans-Georg Backhaus

    Marx, Adorno und die Kritik der Volkswirtschaftslehre

    In Vorbereitung, ca. 600 Seiten, ISBN: 978-3-86259-107-7
    34,00 

    Es geht um den Begriff der »Kritik« und ebenso ihres Objekts, wie sie Theodor W. Adorno in seinen 1942 verfaßten…

Bücher vormerken

    Hans-Georg Backhaus: Marx, Adorno und die Kritik der VolkswirtschaftslehreManfred Dahlmann: Das Rätsel der Macht. Gesammelte Schriften, Bd. 2Carl Freytag: Alfred Sohn-RethelGeorges-Arthur Goldschmidt: Heidegger und die deutsche SpracheGeorg K. Glaser: Die Geschichte des Weh. ErzählungKlaus Heinrich: uursprung in actu. Zur Rekultifizierung des Denkens in Martin Heideggers »Beiträge zur Philosophie (Vom Ereignis)«Friedrich Pollock: Schriften zu Nationalsozialismus und AntisemitismusRoman Rosdolsky: Zur Entstehungsgeschichte des Marxschen Kapitalsans phrase: Heft 21Alfred Sohn-Rethel: Frühe Exposés zur materialistischen Kritik der Erkenntnis. Band IIIKlaus Thörner: Deutscher Arbeitswahn und Judenhaß