Initiative Sozialistisches Forum

Kritik & Krise: Nr. 1

Materialien gegen Politik und Ökonomie

1989, 32 Seiten, ISBN: 978-3-86259-509-9
E-Book [PDF]

10,00 

978-3-86259-509-9 Kategorien: ,

Beschreibung

Der unmittelbare Anlaß, wenn auch keineswegs der einzige Grund, das erste Heft von »Kritik & Krise« der allerneuesten Studentenbewegung zu widmen, ist blanker Neid, und zwar auf die prognostischen Fähigkeiten des alten Bürgerschrecks Daniel Cohn-Bendit aus Bockenheim. Bei all seinen wagemutigen Wendungen und wetterwendischen Wandlungen – er hatte einfach immer recht. Er nahm vorweg, was dann wohl oder übel hinter nach kommen mußte. Immer rutschte er dem Bürger den Buckel hinunter, ohne jemals zu Fall zu kommen: erster studentischer Krawallmacher mit Faible für den Situationismus, dann Anarchokommunist, mal Autonomer und für proletarische Betriebsarbeit, mal Freund des bewaffneten Kampfes, dann gewaltfrei aus besserer Einsicht, plötzlich Sponti und für die Aneignung Bockenheims als basisdemokratischem Lebensraum, zwischendurch Feind von Meisterdenkern und Gefolgsmann um 1975 brandneuer Philosophen und nun, am Ende, das andauert, Parteigründer und graue Eminenz eines grünen Jungen, der auch schon mal den Minister zum besten geben durfte. Und trotzdem immer fröhlich und spontan geblieben, ein lebendes Beispiel dafür, wie viel Spaß die Politik nicht nur machen, sondern auch, wie erschreckend jung sie einen halten kann. Und immer hat er recht gehabt damit, was wohl einem linken Sozialcharakter als nächstes vom Zeitgeist eingegeben wird. So genau trafen die Hochrechnungen ein, die er auf eigenes Risiko schon mal vorweggelebt hatte, daß man ihr niederschmetterndes Resultat aus aufrichtigem Respekt am liebsten ganz ignorieren möchte. Und außerdem: Wer wagte es, den bloßen Neid, der schon weh genug tut, auch noch zur nachtragenden Kritik zu destillieren, die zumindest die Form zu wahren hat, nicht persönlich werden darf. Hut ab also!

Inhalt

  • Initiative Sozialistisches Forum: Bockenheim ist überall. Editorial
  • Initiative Sozialistisches Forum: Hört auf zu studieren, fangt an zu begreifen! Eine freundliche Aufforderung
  • Joachim Bruhn: Die konformistische Revolte der Überflüssigen. Zur Kritik der neuesten studentischen Protestideologie
  • Ilse Bindseil: Die Frauen und die Universität
  • Theodor W. Adorno: Notiz über Geisteswissenschaft und Bildung
  • Christoph Türcke: Philosophie als Kompensation
  • Manfred Dahlmann: Die Wissenschaft von den Wissenschaften. Eine Kritik
  • Michael Bergmann: Die Nationalökonomie Robinsons und der monetäre Dosenöffner
  • Sebastian Reinfeldt / Martin Muno: Das Dilemma des studentischen Humanismus. »Kritische Interdisziplinarität als ökologische Modernisierung«
  • Werner Schultheiss: Die Elite auf der Spielwiese
  • Ulrich Bröckling: Stilblüten der Hilflosigkeit
  • Initiative Sozialistisches Forum: Das Erbe von ’68
  • Ilse Bindseil: Die Republik frißt ihre Kinder. Studentenbewegung und Hochschulreform
  • Wolfgang Pohrt: Der Staatsfeind auf dem Lehrstuhl
  • Ulrich Bröckling: Die Streik-GmbH

Weitere Titel …

  • Initiative Sozialistisches Forum Freiburg

    Ein Lichtlein für die Toten

    Flüchtlingsabwehr, Klimaschutz, Corona

    September 2022, 196 Seiten, ISBN: 978-3-86259-179-4
    24,00 

    In den letzten sechs Jahren, aus denen die Beiträge des Bandes stammen, trieb, wie es scheint, die Gesellschaft des Kapitals von einer Krise in die nächste.

  • Initiative Sozialistisches Forum (Hg.)

    Furchtbare Antisemiten, ehrbare Antizionisten

    Über Israel und die linksdeutsche Ideologie

    2002, 200 Seiten, ISBN: 978-3-924627-08-9
    2. erweiterte Auflage, 5. unver. Nachdruck 2023
    23,00 

    Hundert Jahre nach Theodor Herzl und dem Basler Zionistenkongreß ist Israel zur liebsten Projektionsfläche der deutschen Ideologie geworden. Staatstragende Philosemiten…

  • Initiative Sozialistisches Forum (Hg.)

    Das Konzept Materialismus

    Pamphlete und Traktate

    2009, 262 Seiten, ISBN: 978-3-924627-90-4
    26,00 

    »Der revolutionäre Materialismus oder auch: kritische Kommunismus der Gegenwart hat die Erfahrung der Shoah und hat die Geschichte des Nazifaschismus…

  • Les mauvais jours finiront

    Das Ende der Gleichgültigkeit

    Über die französische Schüler- und Studentenbewegung des Dezember 1986

    1987, 116 Seiten, ISBN: 978-3-924627-16-9
    Herausgegeben von der Initiative Sozialistisches Forum
    15,00 

    »Die Naivität und die unglaublichen Schwächen, die der Bewegung durchwegs eigen waren, ebenso wie ihre traumwandlerische Leichtigkeit zeigen auf ihre…

  • Joachim Bruhn

    Was deutsch ist

    Zur kritischen Theorie der Nation

    März 2019, 300 Seiten, ISBN: 978-3-86259-141-1
    Zweite, erweiterte und überarbeite Auflage von 1994
    25,00 

    Adornos bittere Bemerkung, ein Deutscher sei ein Mensch, der keine Lüge aussprechen könne, ohne sie tatsächlich zu glauben, war ein…

  • Initiative Sozialistisches Forum (Hg.)

    Der Theoretiker ist der Wert

    Eine ideologiekritische Skizze der Wert- und Krisentheorie der Krisis-Gruppe

    2000, 128 Seiten, ISBN: 978-3-924627-56-0
    20,00 

    Seit Hans Magnus Enzensberger 1991 in der »Anderen Bibliothek« das Buch »Der Kollaps der Modernisierung« druckte, gilt sein Autor, Robert…

  • Initiative Sozialistisches Forum (Hg.)

    Schindlerdeutsche

    Ein Kinotraum vom Dritten Reich

    1994, 200 Seiten, ISBN: 978-3-924627-40-1
    23,00 

    »Schindlers Liste« ist ein knallhartes Stück Kulturindustrie. Denn der Film spiegelt dem Publikum exakt das zurück, was das gesunde Volksempfinden…

  • Initiative Sozialistisches Forum (Hg.)

    30. Januar

    Materialistisches Gedenken zum 50. Jahrestag der faschistischen Diktatur

    1983, 88 Seiten, ISBN: 978-3-86259-501-3
    E-Book [PDF]
    12,00 

    Einen Begriff des Faschismus entwickeln hieße, seine Entstehung von seinem Ende her zu betrachten, hieße, die 1930 einsetzende autoritäre Transformation…

  • Initiative Sozialistisches Forum (Hg.) (Hg.)

    Frieden

    Je näher man hinschaut, desto fremder schaut es zurück

    1984, 296 Seiten, ISBN: 978-3-924627-01-0
    Vergriffen
    20,00 

    Inhalt ISF: Welche Friedensbewegung für welchen Frieden? Günther Anders: Si vis pacem para pacem Ansprache auf dem 3. Forum der…