Verlag der Initiative Sozialistisches Forum
Institut für Sozialkritik Freiburg (ISF) e.V.
Léon Poliakov

Vom Antizionismus zum Antisemitismus

1992, 160 Seiten, ISBN: 3-924627-31-2

9,00 

3-924627-31-2 Kategorie:

Beschreibung

Dieses Pamphlet Léon Poliakovs, des Autors der achtbändigen »Geschichte des Antisemitismus«, beschreibt die Karriere des Antizionismus seit Lenin. Was zu Beginn als Kritik des jüdischen Nationalismus auftrat, verwandelte der stalinsche »Sozialismus in einem Land« nach und nach zum Tarnwort des sowjetischen Antisemitismus. Poliakov denunziert die Feindschaft gegen Israel als – gerade unter den Linken – moderne Form des Antisemitismus.

Inhalt

  • Zionismus und Sozialismus vor der Oktoberrevolution
  • Die groben Säuberungen
  • Das Zeitalter der Verfolgung
  • Der arabische Nationalismus
  • Der Sechs-Tage-Krieg und seine Folgen in Frankreich
  • Der Fall Polen
  • Zur Logik des bundesdeutschen Antizionismus

Mit einem Vorwort von Detlev Claussen und einem Beitrag von Thomas Haury

Um die Einkaufsfunktion nutzen zu können, müssen Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren.

Rezensionen

Peter Ullrich (Ders., Linke, Nahostkonflikt, Antisemitismus)

Trennmarker