Verlag der Initiative Sozialistisches Forum
Institut für Sozialkritik Freiburg (ISF) e.V.
Wilhelm Burian

Sexualität, Natur, Gesellschaft

Eine psychopolitische Biographie Wilhelm Reichs

1985, 164 Seiten, ISBN: 978-3-86259-143-5
1. unveränderter Nachdruck 2017

10,00 

978-3-86259-143-5 Kategorie:

Beschreibung

Die Psychologie Wilhelm Reichs – in den 60er Jahren als Musterstück einer politischen Psychologie mißverstandenen – erfreut sich einer neuen, ins Spirituelle und Esoterische gehenden Rezeption. Man macht es sich zu leicht, löst man das Problem Reich damit, sein Leben in das des zwar kontrovers diskutierten, dennoch brillanten Psychoanalytikers und das des besessenen Paranoikers zu spalten.

Inhalt

Um die Einkaufsfunktion nutzen zu können, müssen Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren.

Leseprobe

Vorwort zur Neuauflage 1987

Geschichte des Konflikts: Marxismus und Psychoanalyse

Nachwort von Wolfgang Rieger

Trennmarker

Das könnte Ihnen auch gefallen …

  • Uli Krug

    Der Wert und das Es

    Über Marxismus und Psychoanalyse in Zeiten sexueller Konterrevolution

    November 2016, 112 Seiten, ISBN: 978-3-86259-124-4
    10,00 

    Nur eine einzige Parallele läßt sich zwischen Marx und Freud ziehen: Die Denunziation eines übersubjektiven Zwanges, der sich doch nur…

  • Renate Göllner, Ljiljana Radonic (Hg.)

    Mit Freud

    Gesellschaftskritik und Psychoanalyse

    2007, 200 Seiten, ISBN: 3-924627-99-1
    13,50 

    Freud bot Aufklärung über die Familie als Elementarform der Gesellschaft, und er stärkte zugleich das Individuum, das aus der Familie…