Verlag der Initiative Sozialistisches Forum
Institut für Sozialkritik Freiburg (ISF) e.V.
Magnus Klaue

Verschenkte Gelegenheiten

Polemiken, Glossen, Essays

Februar 2014, 232 Seiten, ISBN: 978-3-86259-118-3

15,00 

978-3-86259-118-3 Kategorie:

Beschreibung

Je tiefer der Kritiker in der eigenen Bedeutungslosigkeit versinkt, desto stärker wird sein Bedürfnis, sich durch Gesten der Grundsätzlichkeit und Radikalität von den profanen Gebrauchsschreibern abzugrenzen, zu denen nicht zu gehören in der Epoche des differenzierten Stumpfsinns sein einzig verbliebenes Distinktionsmerkmal ist.

Inhalt

  • Die Bauchredner des Affekts
  • Das sogenannte Ich
  • Was vom Idealismus übrig bleibt
  • Der Geist als Beute
  • Lebenslanges Feedback
  • Wer nicht fragt, bleibt dumm
  • Wie sich Völker bilden
  • Wo niemand dir was böses will
  • Lärm ist geil
  • Der peinlichste Berliner
  • Alles häßlich, alles porno
  • Models und Monstren
  • Performative Mobilmachung
  • Weicher werden
  • Angriff der Kuschel-Guerilla
  • Das Ende der Diplomatie
  • Schweigend ins Gespräch vertieft
  • Wir Androiden
  • Verschlossen und verriegelt
  • Die Augen, der Mund, die Nacht, der Tag
  • Das schönste Kleid
  • Regardful Country
  • Nichts stockt
  • Augen zu und durch
  • Farblose Phantasie
  • Kein schöner Land
  • Der Schnee von gestern

Um die Einkaufsfunktion nutzen zu können, müssen Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren.

Leseproben

Das sogenannte Ich

Wir Androiden

Augen zu und durch

Rezensionen

Robert Fechner

Markus Rackow, e-politik.de

Lars Feldmann, forum-recht-online.de [PDF]

Trennmarker