Verlag der Initiative Sozialistisches Forum
Institut für Sozialkritik Freiburg (ISF) e.V.
Ulrich Enderwitz

Der religiöse Kult

1991, 250 Seiten, ISBN: 3-924627-27-4

14,00 

Nicht vorrätig

3-924627-27-4 Kategorie:

Beschreibung

Am Leitfaden der Reichtumsentwicklung wird der historische Weg nachvollzogen, den die reichtumsentsprungene gesellschaftliche Herrschaft nimmt, nachdem die Strategie ihrer mythologischen Bewältigung an der Fülle und Permanenz des gesellschaftlichen Reichtums scheitert. Als Stadien jenes Weges erweisen sich die Ausbildung eines monumentalen Totenkultes, die Entstehung der Götter im Zusammenhang mit der Bildung von Klassengesellschaften, die verdrängte Wiederkehr des Heros im Opferkult und schließlich die Auferstehungskulte als gegen den Opferkult gerichtete Sozialbewegung. Der Band endet mit der Krise der theokratischen Gesellschaft und der Ersetzung ihres Götterkultes durch eine prophetische, bzw. philosophische Wesenslehre.

Inhalt

  • Totenkult
  • Theokratie
  • Opferkult
  • Auferstehungsreligion
  • Exkurs: Schamanismus oder die Auferstehung des Fleisches

Um die Einkaufsfunktion nutzen zu können, müssen Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren.

Rezensionen

Volker Reinecke (Sinn und Form)

Trennmarker