Verlag der Initiative Sozialistisches Forum
Institut für Sozialkritik Freiburg (ISF) e.V.
Hans-Georg Backhaus

Dialektik der Wertform

Untersuchungen zur marxschen Ökonomiekritik

2. Auflage Winter 2011, 536 Seiten, ISBN: 3-924627-52-5

29,00 

Seit der Studentenbewegung und ihren Versuchen einer avantgardistischen Marx-Lektüre gehören die Arbeiten von Hans-Georg Backhaus mit Abstand zum besten, was man hierzulande an Einschlägigem lesen darf.

3-924627-52-5 Kategorie:

Beschreibung

Seit der Studentenbewegung und ihren Versuchen einer avantgardistischen Marx-Lektüre gehören die Arbeiten von Hans-Georg Backhaus mit Abstand zum besten, was man hierzulande an Einschlägigem lesen darf. Dies betrifft insbesondere seine Interpretation der gemeinhin als schwierig bis okkult verschrieenen und zumeist überblätterten ersten einhundert Seiten des Kapital von Karl Marx – also der sogenannten »Wertformanalyse« –, von denen schon der alte Bebel behauptete, das sei etwas nur für Philosophen. Backhaus dagegen zeigt, daß die Philosophie in Marx, wird nur das Problem richtig gefaßt, alles andere ist denn esoterisch und vielmehr: Anstiftung zur Gesellschaftskritik, Gegengift gegen den common sense-Begriff der Kritik, wie er etwa im ›kritischen Rationalismus‹ Anwendung findet.

Es geht um die Kritik einer Marx-Interpretation, »die noch bis vor kurzem zu den wenigen unumstrittenen Bestandteilen der marxistischen Literatur zählte und unangefochten die Rezeptionsweise der marxschen Werttheorie strukturierte: der von Friedrich Engels ausgelösten Fehlinterpretation der ersten drei Kapitel des Kapital als Wert- und Geldtheorie der von ihm so getauften ›einfachen‹ Warenproduktion. Es wird zu zeigen sein, daß von diesem fundamentalen Irrtum her die marxistische Werttheorie das Verständnis der Marxschen Werttheorie blockieren mußte. Sie hat im Grunde recht wenig verstehen können – weder die Erkenntnisintention und die Methode der Marxschen Werttheorie noch die spezifisch Marxsche Fassung solcher Grundbegriffe wie Wert und Arbeit.«

Inhalt

  • Anfänge der neuen Marx-Lektüre
  • Zur Dialektik der Wertform
  • Materialien zur Rekonstruktion der Marxschen Werttheorie, Teil 1 bis 4
  • Zur Marxschen »Revolutionierung« und »Kritik« der Ökonomie: die Bestimmung ihres Gegenstandes als Ganzes »verrückter Formen«
  • Zum Problem des Geldes als Konstituens oder Apriori der ökonomischen Gegenständlichkeit
  • Das »Rätsel« des Geldes: Ein Scheinproblem der Ökonomie oder ein Grundproblem der Sozialwissenschaft?
  • Einige Aspekte des Marxschen Kritikbegriffs im Kontext seiner ökonomisch-philosophischen Theorie
  • Zur logischen Misere der Nationalökonomie
  • Adorno über Marx und die Grundbegriffe der Gesellschaftstheorie: Aus einer Mitschrift im Sommersemester 1962

Vor Hans-Georg Backhaus erscheint im Frühjahr 2012 in ça ira-Verlag:
Marx, Adorno und die Kritik der Volkswirtschaftslehre

Um die Einkaufsfunktion nutzen zu können, müssen Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren.

Italienische Ausgabe:
Dialettica della forma di valore, Editori Riuniti 2010

Leseprobe

Zur Dialektik der Wertform

Rezensionen

Stephan Grigat (jungle world)

Wolfgang Braunschädel (Archiv für die Geschichte der Arbeit und des Widerstandes)

Rolf Hecker (Neues Deutschland, 13.3.98)

Diethard Behrens (Kalaschnikow N°11, Herbst 98)

Renate Wahsner (Philosophische Rundschau, Bd.45, H.4, 12/98)

Rolf Hecker (Utopie kreativ N°94, 8/98)

Werner Bonefeld (Capital & Class N° 66 / Autumm 1998)

Josef Schmee (Die Arbeit. Das Monatsmagazin des GLB, September 2001)

Enzo Modugno (Liberazione, PDF)

Tommaso Redolfi (Video-Besprechung)

Trennmarker

Weitere Produkte …

  • Kirchhoff, Pahl, Engemann, Heckel und Meyer (Hg.)

    Gesellschaft als Verkehrung

    Perspektiven einer neuen Marx-Lektüre Festschrift für Helmut Reichelt

    Herbst 2004, 448 Seiten, ISBN: 3-924627-26-6
    25,00 

    Nach dem Ende des kurzen Gastspiels der Marxschen Kritik der politischen Ökonomie an den europäischen und amerikanischen Universitäten hat sich…

  • Roman Rosdolsky

    Zur Entstehungsgeschichte des Marxschen ›Kapital‹

    Der Rohentwurf des Kapital 1857-1858

    April 2019, ca. 700 Seiten, ISBN: 978-3-86259-129-9
    Herausgegeben von Aljoscha Bijlsma, Markus Bitterolf und David Hellbrück | Hardcover
    31,00 

     

     

  • Helmut Reichelt

    Neue Marx-Lektüre

    Zur Kritik sozialwissenschaftlicher Logik

    2013, 482 Seiten, ISBN: 978-3-86259-116-9
    Unveränderter Nachdruck des 2008 beim VSA-Verlag erschienenen Titels
    24,00 

     

     

  • Helmut Reichelt

    Zur logischen Struktur des Kapitalbegriffs bei Karl Marx

    2001, 288 Seiten, ISBN: 3-924627-76-2
    19,00