Neuerscheinungen

HEFT 22

Mit Beiträgen von Danyal Casar, Gerhard Scheit, Lyn Julius, Albert Memmi, Karl Pfeifer, Pierre Jouve, Marlene Gallner, Marketa Bajgerova Verly, Ljiljana Radonić, H.v.Z., Tobias Messerer, Lukas Kurth, Aron Weiss, Stanisław Lem, Manfred Dahlmann, Frank Müller, Lucien Goldmann, Kostas Axelos und Michael Heidemann.

ursprung in actu

Klaus Heinrichs Beschäftigung mit Heidegger reicht bis in seine Studentenzeit zurück. Wie viele aus der sogenannten Flakhelfer-Generation stand er in…

Heidegger und die deutsche Sprache

Schon am Beginn des 19. Jahrhunderts wird die deutsche Sprache zu einem entscheidenden politischen Instrument: Sie gilt als Ursprache, als…

HEFT 21

Mit Beiträgen von Simone Dinah Hartmann, Florian Markl, Alex Feuerherdt, Werner Fleischer, Alex Gruber, Thomas von der Osten-Sacken, Ljiljana Radonić, Randi Becker, Colin Kaggl, Markus Bitterolf, Hans-Peter Gruber, Wolfgang Pohrt, Georg K. Glaser, Renate Göllner, Manès Sperber, Karim Khan, Georges-Arthur Goldschmidt, Heinz-Klaus Metzger, Gerhard Scheit, Martin Mettin, Gerhard Scheit, Joachim Bruhn, Aljoscha Bijlsma und Michael Heidemann.

Von Moskau nach Beirut

Von Moskau nach Beirut stellt eine politische Intervention für Israel und gegen die modernen Formen des Antisemitismus dar.

Mit Marx

Horkheimer hatte 1946 das Gespräch mit Adorno über eine mögliche Fortsetzung der gemeinsamen Arbeit an der Dialektik der Aufklärung mit…

Neuigkeiten

Auszüge aus Tjark Kunstreichs »Ein deutscher Krieg« auf Radio Blau (Leipzig)

9. Oktober 2019

Anlässlich des »Leipziger Lichtfestes« werden heute ab 20 Uhr in der Sendung »StuRadio« auf Radio Blau Auszüge aus Tjark Kunstreichs »Ein deutscher Krieg« (1999) zu hören sein. Ein Livestream wird…

[weiterlesen]

Leseprobe: Georg Elser in Deutschland

9. Oktober 2019

Eine neunseitige Leseprobe aus Matheus Hagedornys Schrift Georg Elser in Deutschland steht nun zum kostenlosen Download bereit. Das Buch erscheint am 5. November 2019, pünktlich zum 80. Jahrestag des Bürgerbräu-Attentats.

[weiterlesen]

Karl Pfeifer über Nathan Weinstocks Der zerrissene Faden: »…ein spannendes Meisterwerk«

5. Oktober 2019

Der in Wien lebende Autor Karl Pfeifer rezensierte für die Jüdische Rundschau Der zerrissene Faden von Nathan Weinstock und nennt es »ein spannendes Meisterwerk«. Karl Pfeifer Wie die arabische Welt…

[weiterlesen]

Französische Übersetzung von »Vom Antizionismus zum Antisemitismus«

4. Oktober 2019

Dank der Übersetzungskünste von Memphis Krickeberg ist der Text »Vom Antizionismus zum Antisemitismus« nun auch auf Französisch zugänglich: Joachim Bruhn: De l’antisémitisme à l’antisionisme

[weiterlesen]

Besprechung: Friedrich Pollocks »Marxistische Schriften« von Andreas Fisahn

2. Oktober 2019

In der Ausgabe III/2019 der Zeitschrift Arbeit – Bewegung – Geschichte erschien eine ausführliche Rezension zu den Marxistischen Schriften von Friedrich Pollock (hrsg. von Philipp Lenhard). »›Marxistische Schriften‹ nennt der Herausgeber Pollocks…

[weiterlesen]
Bereits Mitglied?

Die Mitgliedschaft im Institut für Sozialkritik Freiburg (ISF) e.V. (ab 15 € monatlich) beinhaltet:

  • 50% Rabatt auf alle lieferbaren Titel
  • Den kostenlosen Bezug aller Neuerscheinungen (inkl. der Zeitschriften Pólemos und sans phrase)
  • Willkommensgeschenk bei Abschluss der Mitgliedschaft (aktuelle Neuerscheinung & ein Überraschungsbuch)
  • Diskussion über Verlagsprogramm auf der jährlichen Mitgliedervollversammlung