Neuerscheinungen

Realität und Imagination

»Nie hätte ich gedacht, daß die Kisten, in denen ich alte Dokumente meiner Eltern wähnte, wenn sie aufgeklappt werden, plötzlich…

Die jüdische Kriegsfront

Dieses 1940, kurz nach dem Tod des Autors, erschienene Buch, das nicht zuletzt ausführliche Entwürfe für die Verfassung des zu gründenden zionistischen Staats enthält, ist die letzte Momentaufnahme des Zionismus vor der Shoah.

Der Geist des Widerspruchs III

Durch diesen Zusammenhang von Dialektik und Revolution ist eine Theorie der Revolution nicht zu formulieren, die als Lehre des Umsturzes der Verhältnisse eine überhistorische Geltung beansprucht: die in allen Formen revolutionärer Praxis überhistorische Konstante zu entdecken sucht.

HEFT 18

Mit Beiträgen von Joachim Bruhn, Gerhard Scheit, Jonathan S. Tobin, Christian Thalmaier, Dirk Braunstein, Christoph Hesse, Moritz Schwab, Rolf Bossart, Klaus Thörner, Lukas Kurth, Klaus Heinrich, Horst Kurnitzky, Manfred Dahlmann, Till Gathmann, Robert Minder, Aljoscha Bijlsma, Georges-Arthur Goldschmidt, Marc Sagnol, David Hellbrück, Ljiljana Radonic, Kay Schweigmann-Greve, Hendrik Wallat, Aaron Steinberg und Izchak Pschetitski.

arbeiten mit ödipus

Arbeiten mit Ödipus heißt mit Verdrängung zu arbeiten. Aber arbeiten mit Ödipus heißt auch Verdrängung in seine Arbeit einbeziehen. In…

anthropomorphe

Die Vorlesung setzte auf den Reiz eines damals als ebenso exotisch wie überholt geltenden Stoffs: den der mythologischen Figuren, und…

Neuigkeiten

Vorschau Frühjahr 2019

22. November 2018

Unsere Vorschau für das Frühjahr 2019 ist nun online, kann aber auch gedruckt bezogen werden und wird jeder Bestellung direkt über den Verlag obligatorisch beigelegt. Neue Titel für Frühjahr 2019:…

[weiterlesen]

Buchbesprechung: »Das Ideal des Kaputten«

7. November 2018

Christina Wessely und Christian Voller Neapolitanische Moderne Der »letzte Marxist« Alfred Sohn-Rethel besuchte in den zwanziger Jahren Neapel und lernte dort einen ehrfurchtlosen Gebrauch von Technik kennen. In den Sommermonaten…

[weiterlesen]

Französische Übersetzung von »Befreite Gesellschaft und Israel«

6. November 2018

Stephan Grigats im Sammelband »Feindaufklärung und Reeducation« erschienener Aufsatz »Befreite Gesellschaft und Israel. Zum Verhältnis von Kritischer Theorie und Zionismus« ist von Memphis Krickeberg ins Französische übersetzt worden. Hier kann…

[weiterlesen]

Vortrag in Wien: Über die Rückkehr des Proletariats

31. Oktober 2018

Über die Rückkehr des Proletariats Ursachen und Folgen einer neuen Mythologie 9. November 2018, 20 Uhr, Café Stein, Währinger Str. 6-8, 1090 Wien Als die Linke Anfang der 80er Jahre…

[weiterlesen]

Jour Fixe-Programm Herbst/Winter 2018/19 online!

27. Oktober 2018

Jour Fixe Programm Herbst 2018/19 + Programmtext: »Unser Karl«. Über die Heimholung eines großen Deutschen.   Aus dem Programmtext: »In puncto Erinnern und Gedenken macht den Deutschen niemand so schnell…

[weiterlesen]

Bereits Mitglied?

Die Mitgliedschaft im Institut für Sozialkritik Freiburg (ISF) e.V. (ab 15 € monatlich) beinhaltet:

  • 50% Rabatt auf alle lieferbaren Titel
  • Den kostenlosen Bezug aller Neuerscheinungen (inkl. der Zeitschriften Pólemos und sans phrase)
  • Willkommensgeschenk bei Abschluss der Mitgliedschaft (aktuelle Neuerscheinung & ein Überraschungsbuch)
  • Diskussion über Verlagsprogramm auf der jährlichen Mitgliedervollversammlung