Neuerscheinungen

Oh, ihr Menschenbrüder

Während Albert Cohen in Frankreich als Schriftsteller ersten Ranges gilt, ist er hierzulande beinahe unbekannt. Oh, ihr Menschenbrüder (fr. Ô…

HEFT 23

Mit Beiträgen von Gerhard Scheit, Alex Carstiuc, Jonathan S. Tobin, Florian Markl, Florian Ruttner, Marlene Gallner, Julius Gruber, Alex Gruber, Jean Améry, Vladimir Jankélévitch, Markus Bitterolf, Alain Finkielkraut, Gerhard Scheit, Lukas Kurth und Aljoscha Bijlsma.

Giovanni Battista Piranesi

In Kooperation mit der Architekturzeitschrift ARCH+. Das ästhetische Subjekt und die Phantasie in der Kunst stellen für Klaus Heinrich Einspruchsinstanzen…

»Gegen den Geist des Sozialismus«

Antisemitismus in der politischen Linken wurde nicht erst nach 1945 zum Thema. Die Kritik daran ist so alt wie die…

Die Geschichte des Weh

Im Jahr 1968, fünfzehn Jahre nach der Veröffentlichung seines beeindruckenden Berichts Geheimnis und Gewalt, legte der Pariser Schriftsteller und Silberschmied…

HEFT 22

Mit Beiträgen von Danyal Casar, Gerhard Scheit, Lyn Julius, Albert Memmi, Karl Pfeifer, Pierre Jouve, Marlene Gallner, Marketa Bajgerova Verly, Ljiljana Radonić, H.v.Z., Tobias Messerer, Lukas Kurth, Aron Weiss, Stanisław Lem, Manfred Dahlmann, Frank Müller, Lucien Goldmann, Kostas Axelos und Michael Heidemann.

E-Books

Ältere, seit längerer Zeit vergriffene Titel werden peu à peu als E-Books (PDF) wieder zugänglich gemacht.

Neuigkeiten

In eigener Sache: Betriebsferien

27. November 2023

Bestellungen, die über unseren Onlineshop getätigt werden, können bis einschließlich 21. Dezember bearbeitet werden. Ob die Pakete allerdings noch vor Weihnachten ankommen, liegt in den Händen der Deutschen Post. Um…

[weiterlesen]

Dialektik der Feindaufklärung – Kritische Theorie gegen Postnazismus und Islamismus

25. November 2023

»Die ihrer selbst mächtige, zur Gewalt werdende Aufklärung vermöchte die Grenzen der Aufklärung zu durchbrechen«. (Theodor W. Adorno / Max Horkheimer) Die Bücher des ça ira-Verlages sind ein Beitrag zur Kritik…

[weiterlesen]

Grenzen der Aufklärung – Kritik des Antisemitismus und Antizionsimus

24. November 2023

»Zwischen Antisemitismus und Totalität bestand von Anbeginn der innigste Zusammenhang«. (Theodor W. Adorno / Max Horkheimer) Die Bücher des ça ira-Verlages sind ein Beitrag zur Kritik des Antisemitismus und Antizionismus im…

[weiterlesen]

Uwe Justus Wenzel in der FAZ über Klaus Heinrichs »ursprung in actu«

22. November 2023

Für die FAZ besprach Uwe Justus Wezel Klaus Heinrichs »ursprung in actu«; darin heißt es u.a.: »Wäre also in Heideggers protokollierten Verwandlungsübungen ein lächerlich pseudoreligiöser Wille zum Herbeischreiben einer Epiphanie…

[weiterlesen]

Ottmar Mareis im Widerspruch über Georges-Arthur Goldschmidts »Heidegger und die deutsche Sprache«

20. November 2023

Im Heft 74 des Widerspruch besprach Ottmar Mareis Georges-Arthur Goldschmidts »Heidegger und die deutsche Sprache«; darin heißt es u.a.: »In Sein und Zeit (1927) erprobt Heideg­ger eine radikal neue Sprache.…

[weiterlesen]
Bereits Mitglied?

Die Mitgliedschaft im Institut für Sozialkritik Freiburg (ISF) e.V. (ab 17 € monatlich) beinhaltet:

  • 50% Rabatt auf alle lieferbaren Titel
  • Den kostenlosen Bezug aller Neuerscheinungen (inkl. der Zeitschriften Pólemos und sans phrase)
  • Willkommensgeschenk bei Abschluss der Mitgliedschaft (aktuelle Neuerscheinung & ein Überraschungsbuch)
  • Diskussion über Verlagsprogramm auf der jährlichen Mitgliedervollversammlung