Klaus Heinrich

anfangen mit freud

Reden und kleine Schriften 1

2020, 104 Seiten, ISBN: 978-3-86259-162-6
2. durchgesehene und um ein Nachwort ergänzte Auflage von 1997

14,00 

978-3-86259-162-6 Kategorien: ,

Beschreibung

Anfangen mit Freud – ein Appell, der Aussperrung bis 1945 nicht eine zweite folgen zu lassen, die einer Provinzialisierung gleichkäme. Für die Geisteswissenschaften in unserem Land – anders als in Frankreich – ist die Psychoanalyse kein Ferment der Reflexion geworden. Nur eine Philosophie, die den Menschen als bedürftiges und begehrliches Wesen ernstnimmt, vermag auch den Aufklärungsanspruch ernstzunehmen, den die psychoanalytische Deutung erhebt, und den Psychoanalytiker als Bundesgenossen eigenen Erkennens. Ihr vornehmstes Ziel heute ist, den Schleier der Faszination zu durchdringen, der den Selbstzerstörungswunsch der Gattung umgibt.

Inhalt

  • Vorwort
  • I Anfangen mit Freud. Die ›wiederentdeckte‹ Psychoanalyse nach dem Krieg
  • II Sucht und Sog. Zur Analyse einer aktuellen gesellschaftlichen Bewegungsform
  • III Von Nutzen und Nachteil der Spaltung. Religionsphilosophische Erörterung eines gattungsgeschichtlichen Symbols
  • Nachwort zur Neuauflage (2020)

Materialien

Weitere Titel …

  • Klaus Heinrich

    der staub und das denken

    Reden und kleine Schriften 4

    2009, 128 Seiten, ISBN: 978-3-86259-165-7
    14,00 

    Die drei hier vorgelegten Studien zur Faszinationsgeschichte haben ein gemeinsames Thema: den geheimen Todeswunsch in der Geschichte der Gattung Mensch,…

  • Klaus Heinrich

    der gesellschaft ein bewußtsein ihrer selbst zu geben

    Reden und kleine Schriften 2

    1998, 100 Seiten, ISBN: 978-3-86259-163-3
    14,00 

    Was jeden Angehörigen meiner Generation verblüfft, ist die totale Enterotisierung dieser Beziehung. Die Universität ist nicht mehr Haß- und Liebesobjekt,…

  • Klaus Heinrich

    Festhalten an Freud

    Eine Heine-Freud-Miniatur zur noch immer aktuellen Rolle des Aufklärers Freud

    2007, 38 Seiten, ISBN: 978-3-86259-166-4
    Sonderdruck aus Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis, Jg. XXII, Heft 3 (2007)
    5,00 

    »Festhalten an Freud« – Festhalten hat einen apologetischen Zug und in der Tat: Hirnforschung, Traumforschung, Verhaltensforschung scheinen über Freud hinweggegangen,…

  • Klaus Heinrich

    dämonen beschwören – katastrophen auslachen

    Reden und kleine Schriften 3

    2013, 84 Seiten, ISBN: 978-3-86259-164-0
    Mit einer CD-Beilage: Rundfunkessay »Musik und Religion« (1989) und Tonbeispielen
    14,00 

    dämonen beschwören – katastrophen auslachen – diese lange angekündigte dritte Folge meiner Reden und kleinen Schriften befaßt sich vorzugsweise mit Musik…