Verlag der Initiative Sozialistisches Forum
Institut für Sozialkritik Freiburg (ISF) e.V.
Johannes Agnoli

Politik und Geschichte

Schriften zur Theorie

2001, 272 Seiten, ISBN: 3-924627-67-3
Aus rechtlichen Gründen nicht mehr lieferbar.

19,00 

Nicht vorrätig

3-924627-67-3 Kategorie:

Beschreibung

In Deutschland geht der Zusammenhang von Aufklärung und Revolution meist völlig verloren, was nicht zuletzt der kulturellen Gleichzeitigkeit von Idealismus und Romantik geschuldet ist. Die deutsche Romantik stellt, gerade in Gestalt der politischen Romantik, die entschiedenste Antwort der Konterrevolution auf 1789 dar, die Rückkehr zu eben den Prinzipien, die die Aufklärung theoretisch und die Revolution praktisch verworfen hatte: Glaube, religiöses Gefühl, Verweigerung der Vernunft. Die Religion also anstatt Vernunft und Wissenschaft. Aber Hegel sagt, damit Goethe zitierend: »Verachte nur Vernunft und Wissenschaft und hast dem Teufel dich ergeben.«

Inhalt

  • Vorbemerkung
  • Von der Pax Romana zur Pax Christiana. Zum institutionellen Scheitern zweier Weltfriedensversuche
  • Tocquevilles Einwirkung auf das politische Denken in Deutschland
  • Begegnung mit dem deutschen Idealismus: Vorbemerkung, vor allem semantisch
  • Einleitung: Die französische Revolution und das philosophische Deutschland
  • Die Entdeckung des kritischen Subjekts: Kant, der »Alleszermalmer«
  • Vernunft und Praxis: Die Aufklärung bei Kant
  • Das souveräne Subjekt: Fichte und die Wiedererschaffung der Welt
  • Das reine Sein und das Nichts: Hegel und die Dialektik
  • Zwischen Revolution und Konservation. Hegel: »Staatsphilosoph« oder »Drachensaat«?
  • Identität und Versöhnung: Schellings Rückkehr in die Vergangenheit
  • Literatur
  • Le régime parlamentaire en Allemagne de l’ouest
  • »Viva il socialismo proletario!« Drei Rundfunkvorträge zur Geschichte der Arbeiterbewegung
  • Italiens Linke bis 1914
  • Von Zimmerwald bis Lenin
  • Die Schweiz als Treffpunkt europäischer Revolutionäre
  • Wahrheit und Geschichte bei Gianbattista Vico
  • Der Philosoph und seine »Entdeckung«
  • Veri criterium
  • Nachbemerkung über die politische Sprengkraft des Zweifels

Um die Einkaufsfunktion nutzen zu können, müssen Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren.

Rezensionen

Martin Büsser (junge Welt, 23.1.2002)

Trennmarker

Das könnte Ihnen auch gefallen …

  • Joachim Bruhn, Manfred Dahlmann, Clemens Nachtmann (Hg.) (Hg.)

    Geduld und Ironie

    Johannes Agnoli zum 70. Geburtstag

    1995, 208 Seiten, ISBN: 3-924627-42-8
    15,00 

     

     

  • Joachim Bruhn, Manfred Dahlmann, Clemens Nachtmann (Hg.) (Hg.)

    Kritik der Politik

    Johannes Agnoli zum 75. Geburtstag

    2000, 320 Seiten, ISBN: 3-924627-66-5
    22,00