Neuerscheinungen

HEFT 20

Mit Beiträgen von Thorsten Fuchshuber, David Hellbrück, Alex Traiman, Ksenia Svetlova, Caroline Glick, Gerhard Scheit, Till Gathmann, Jonathan S. Tobin, Norman J.W. Goda, Alexandra Bandl, H.v.Z., Bruno Chaouat, Georges-Arthur Goldschmidt, Oskar Maria Graf, Markus Bitterolf, Miriam Mettler, Alex Gruber, Felix Brandner, Luis Gruhler, Michael Heidemann, Joachim Bruhn, Manfred Dahlmann

Schluckebier

Klappentext der Erstausgabe im Agis Verlag von 1932 Georg Glaser, 21 alt, vor Monaten noch Fürsorgezögling, beschreibt in Form einer Selbstbiographie…

Geheimnis und Gewalt

Georg K. Glaser, ein schreibender Arbeiter, der, wie Franz Jung, aus dem Umfeld der revolutionären Bewegung stammt, stellt sich in…

HEFT 19

Mit Beiträgen von Lea Wiese, Jonathan Ariel, Gerhard Scheit, Christian Thalmaier, Joachim Bruhn, Albert Memmi, Florian Hessel, Rainer Bakonyi, Georges-Arthur Goldschmidt, Stephan Jungk, Theodor W. Adorno, Robert Minder, Frank Müller, Katrin G. Schuster, Miriam Mettler, Rolf Bossart und Manfred Dahlmann.

Schiffbruch beim Spagat

Geschöpft wird hier allein aus dem Vorrat der Wissenschaften, die herkömmlich solche des Geistes oder der Gesellschaft und inzwischen lieber Kulturwissenschaften heißen. Zu Recht: denn die vor vierzig Jahren verkündete Austreibung des Geistes aus den Geisteswissenschaften ist vollbracht. Was aber nicht bedeutet, daß die von ihm Verlassenen endlich Ruhe gäben.

Realität und Imagination

»Nie hätte ich gedacht, daß die Kisten, in denen ich alte Dokumente meiner Eltern wähnte, wenn sie aufgeklappt werden, plötzlich…

Neuigkeiten

Besprechung: Friedrich Pollocks »Marxistische Schriften« von Andreas Fisahn

2. Oktober 2019

In der Ausgabe III/2019 der Zeitschrift Arbeit – Bewegung – Geschichte erschien eine ausführliche Rezension zu den Marxistischen Schriften von Friedrich Pollock (hrsg. von Philipp Lenhard). »›Marxistische Schriften‹ nennt der Herausgeber Pollocks…

[weiterlesen]

Friedrich Pollock auf Portugiesisch

28. September 2019

Ausgewählte Schriften von Friedrich Pollock aus den Jahren 1932 bis 1941 liegen nun unter dem Titel Crise e transformação estrutural do capitalismo: artigos na Revista do Instituto de Pesquisa Social…

[weiterlesen]

Joachim Bruhn: »From Anti-Zionism to Antisemitism«

9. September 2019

Der 1997 in der Jungle World erschienene Zeitungsartikel Vom Antizionismus zum Antisemitismus von Joachim Bruhn ist nun erstmals in englischer Sprache auf unserer Website abrufbar und steht unter unserer Rubrik…

[weiterlesen]

»Der zerrissene Faden« in der Frankfurter Rundschau

6. September 2019

Die Frankfurter Rundschau vom 5. September bespricht die beiden Bücher von Nathan Weinstock und George Bensoussan. Weinstocks Buch erschien unlängst bei uns, das von Bensoussan bei den Kollegen von Hentrich…

[weiterlesen]

Ruttner: Leseproben verfügbar

6. September 2019

Das Buch Pangermanismus von Florian Ruttner erscheint schon bald, in der ersten Oktoberwoche 2019. Wir dürfen an dieser Stelle auf gleich drei Auszüge hinweisen, die wir kostenlos zur Verfügung stellen.…

[weiterlesen]

Bereits Mitglied?

Die Mitgliedschaft im Institut für Sozialkritik Freiburg (ISF) e.V. (ab 15 € monatlich) beinhaltet:

  • 50% Rabatt auf alle lieferbaren Titel
  • Den kostenlosen Bezug aller Neuerscheinungen (inkl. der Zeitschriften Pólemos und sans phrase)
  • Willkommensgeschenk bei Abschluss der Mitgliedschaft (aktuelle Neuerscheinung & ein Überraschungsbuch)
  • Diskussion über Verlagsprogramm auf der jährlichen Mitgliedervollversammlung