Neuerscheinungen

Das Rätsel des Kapitals

Karl Marx war bei seinen Versuchen, das Rätsel des Kapitals zu entschlüsseln, von dem gleichen Ehrgeiz getrieben, wie alle Ökonomen…

anfangen mit freud

Anfangen mit Freud – ein Appell, der Aussperrung bis 1945 nicht eine zweite folgen zu lassen, die einer Provinzialisierung gleichkäme.…

HEFT 16

Mit Beiträgen von Gerhard Scheit, Joachim Bruhn, Philipp Lenhard, Ljiljana Radonić, H. v. Z., Klaus Heinrich, Theodor W. Adorno, Moritz Schwab, Michael Heidemann, Ingo Elbe, Manfred Dahlmann und Tobias Messerer.

dämonen beschwören – katastrophen auslachen

dämonen beschwören – katastrophen auslachen – diese lange angekündigte dritte Folge meiner Reden und kleinen Schriften befaßt sich vorzugsweise mit Musik…

der gesellschaft ein bewußtsein ihrer selbst zu geben

Was jeden Angehörigen meiner Generation verblüfft, ist die totale Enterotisierung dieser Beziehung. Die Universität ist nicht mehr Haß- und Liebesobjekt,…

Floß der Medusa

›Floß der Medusa‹ ist nur ein anderer Name für das von Katastrophen bedrohte Vehikel der Zivilisation, das die Geschlechterspannung, dank…

Neuigkeiten

Rezension: Das Ideal des Kaputten (Philosophie Magazin)

7. Januar 2019

Alfred Sohn-Rethel Das Ideal des Kaputten »Technische Vorrichtungen sind in Neapel grundsätzlich kaputt: Nur ausnahmsweise und dank einem befremdlichen Zufall kommt auch Intaktes vor.« Mit dieser Beobachtung beginnt Alfred Sohn-Rethels…

[weiterlesen]

Neuerscheinung: sans phrase, Heft 13

4. Dezember 2018

sans phrase, HEFT 13 Zeitschrift für Ideologiekritik 15 €, Dezember 2018, 254 Seiten, ISSN: 2194-8860 Soeben ist das neue Heft der Zeitschrift sans phrase erschienen; darin unter anderem ein bislang…

[weiterlesen]

Jörg Später in der Badischen Zeitung über den ersten Band der Pollock-Gesamtausgabe

2. Dezember 2018

Heraus aus dem Schatten Im Freiburger ça-ira-Verlag erscheinen die gesammelten Werke Friedrich Pollocks, Mitgründer des Instituts für Sozialforschung   Der Soziologe und Ökonom Friedrich Pollock galt vielen vor allem als…

[weiterlesen]

Vorschau Frühjahr 2019

22. November 2018

Unsere Vorschau für das Frühjahr 2019 ist nun online, kann aber auch gedruckt bezogen werden und wird jeder Bestellung direkt über den Verlag obligatorisch beigelegt. Neue Titel für Frühjahr 2019:…

[weiterlesen]

Buchbesprechung: »Das Ideal des Kaputten«

7. November 2018

Christina Wessely und Christian Voller Neapolitanische Moderne Der »letzte Marxist« Alfred Sohn-Rethel besuchte in den zwanziger Jahren Neapel und lernte dort einen ehrfurchtlosen Gebrauch von Technik kennen. In den Sommermonaten…

[weiterlesen]

Bereits Mitglied?

Die Mitgliedschaft im Institut für Sozialkritik Freiburg (ISF) e.V. (ab 15 € monatlich) beinhaltet:

  • 50% Rabatt auf alle lieferbaren Titel
  • Den kostenlosen Bezug aller Neuerscheinungen (inkl. der Zeitschriften Pólemos und sans phrase)
  • Willkommensgeschenk bei Abschluss der Mitgliedschaft (aktuelle Neuerscheinung & ein Überraschungsbuch)
  • Diskussion über Verlagsprogramm auf der jährlichen Mitgliedervollversammlung