Verlag der Initiative Sozialistisches Forum
Institut für Sozialkritik Freiburg (ISF) e.V.

Neuigkeiten

Jour Fixe Sommer 2019 online!

18. April 2019

Wir dürfen hiermit mitteilen, dass das aktuelle Jour Fixe-Programm online ist. Die ausführliche Version ist hier abrufbar. »Aufhören!« Zum Tod von Joachim Bruhn Am 28. Februar dieses Jahres ist unser…

[weiterlesen]

Rezension zu Pollocks »Marxistischen Schriften« von Maximilian Huschke

11. April 2019

Auf literaturkritik erschien eine Rezension zu dem von Philipp Lenhard herausgegebenen ersten Band der Gesammelten Schriften Friedrich Pollocks: Viel ließe sich über Friedrich Pollock anmerken, was selten getan wird, weil…

[weiterlesen]

Gespräch mit Klaus Thörner auf Radio Corax: »150 Jahre deutscher Politik gegen einen jugoslawischen Staat«

9. April 2019

Im Rahmen einer KSR-Veranstaltungsreihe über Jugoslawien fand kürzlich ein Vortrag von Klaus Thörner über Deutschlands Südostpläne in Weimar statt. Radio Corax sendete dazu ein Gespräch mit Klaus Thörner über die…

[weiterlesen]

Neuerscheinung März II: Renate Göllner: »Freiheit und Trieb«

26. März 2019

Soeben neu erschienen: Renate Göllner Freiheit und Trieb An den Grenzen der Psychoanalyse 15€, März 2019, 224 Seiten, ISBN: 978-3-86259-150-3   Freuds Psychoanalyse erscheint immer schon veraltet und ist zugleich…

[weiterlesen]

Neuerscheinung März I: Joachim Bruhn: »Was deutsch ist«

26. März 2019

In erweiterter Auflage neu erschienen: Joachim Bruhn Was deutsch ist Zur kritischen Theorie der Nation 21€, März 2019, 300 Seiten, ISBN: 978-3-86259-141-1 2., erweiterte und überarbeite Auflage von 1994  …

[weiterlesen]

Mitgliedschaft abschließen!

Jetzt Mitglied im Institut für Sozialkritik (ISF) e.V. werden und auf alle lieferbaren Titel 50% Rabatt erhalten & alle Neuerscheinungen gratis frei Haus beziehen.

Termine mit unseren Autorinnen und Autoren

 

Donnerstag, 14. November 2019, 19.30 Uhr
Zürich, Israelitische Cultusgemeinde, Lavaterstrasse 3
Die iranische Bedrohung. Antisemitismus, Atomprogramm und die israelischen Reaktionen
Vortrag von Stephan Grigat
Anmeldung erforderlich: wildmann@swissonline.ch, (Lichtbildausweis mitnehmen & Zeit für Einlasskontrollen einplanen)

 

Donnerstag, 21. November 2019, 19.00 Uhr
Frankfurt, Main, Cafee Koz, Mertonstraße 26-28, 60325 Frankfurt/Main
Pangermanismus. Edvard Beneš und die Kritik des Nationalsozialismus
Buchvorstellung mit Florian Ruttner
Veranstaltung von der Gruppe Prozionistische Linke Ffm
Weitere Informationen: Facebook

 

Samstag, 30. November 2019, 19.00 Uhr
Wien, Buchhandlung Singer, Rabensteig 3, 1010 Wien
Wie die arabische Welt ihr Juden verlor
Doppelbuchvorstellung mit Georges Bensoussan & Nathan Weinstock
Moderiert von Florian Markl (Mena-Watch) und Joel Naber
Weitere Informationen: Facebook
Eine Voranmeldung via presse@ca-ira.net ist notwendig!

 

Montag, 2. Dezember 2019, 19.00 Uhr
Frankfurt/Main, Raum HZ 6, Hörsaalzentrum, IG Farben Campus der Universität, Theodor-W.-Adorno-Platz, Frankfurt/Main
Wie die arabische Welt ihre Juden verlor
Doppelbuchvorstellung mit Nathan Weinstock und Georges Bensoussan
Weitere Informationen: Facebook

 

Freitag, 13. Dezember 2019, 19:30
Stuttgart, Bischof-Moser-Haus, Wagnerstraße 45
Der zerrissene Faden
Buchvorstellung mit Tjark Kunstreich
Weitere Informationen: Facebook