Verlag der Initiative Sozialistisches Forum
Institut für Sozialkritik Freiburg (ISF) e.V.

Neuigkeiten

Neuerscheinung: Alfred Sohn-Rethel: Geistige und körperliche Arbeit

1. Oktober 2018

Wir freuen uns nach langersehntem Warten, auf folgende Neuerscheinung an dieser Stelle hinweisen zu dürfen. Anlässlich des traurigen Anlasses von Alfred Sohn-Rethels Tod im Jahr 1990, schrieb Hans Martin Lohmann…

[weiterlesen]

Buchvorstellung & Vortrag (Wien): Friedrich Pollock und der Anfang der Kritischen Theorie

29. September 2018

Friedrich Pollock (1894–1970) steht als bedeutendster Ökonom des Instituts für Sozialforschung zu Unrecht im Schatten der großen Denker der Kritischen Theorie. Sein Werk hat zwar das Denken Adornos, Horkheimers, Neumanns…

[weiterlesen]

Buchvorstellung: Friedrich Pollock – Marxistische Schriften (Frankfurt/Main)

18. September 2018

Wann: 11. Oktober 2018, 18:30 Uhr Wo: Cafee Koz, Mertonstraße 26-28, 60325 Frankfurt am Main Buchvorstellung im Rahmen der Reihe “Buch & Kritik 2018” mit dem Herausgeber Philipp Lenhard (München):…

[weiterlesen]

Rezension: »Hinter dem Geldschleier«. Der Mann im Schatten von Max Horkheimer: Friedrich Pollock bekommt eine Gesamtausgabe

24. August 2018

»Hinter dem Geldschleier« Der Mann im Schatten von Max Horkheimer: Friedrich Pollock bekommt eine Gesamtausgabe Um 1930 herum traten sie, so der junge Theodor Wiesengrund Adorno, als das verschworene „Freundespaar…

[weiterlesen]

Rezension: Qui a la parole? Kant dévoré par Marx

12. Juli 2018

Am 1. Februar 2018 erschien anlässlich der französischen Übersetzung (Francoise Willmann) des Aufsatzes Das Geld, die bare Münze des Apriori von Alfred Sohn-Rethel eine Rezenion von Bruno Latour mit dem Titel…

[weiterlesen]

Mitgliedschaft abschließen!

Jetzt Mitglied im Institut für Sozialkritik (ISF) e.V. werden und auf alle lieferbaren Titel 50% Rabatt erhalten & alle Neuerscheinungen gratis frei Haus beziehen.

Termine mit unseren Autorinnen und Autoren

 

 

Mittwoch, 22. Mai 2019, 19:00
Wien, depot, Breite Gasse 3
40 Jahre „Islamische Republik Iran“: 40 Jahre Terror, Antisemitismus & europäisches Appeasement
mit Mahsa Abdolzadeh, Stephan Grigat, Sama Maani & Gerhard Scheit

 

Dienstag, 12. Juni 2019
Potsdam, Moses Mendelssohn Zentrum, Am Neuen Markt 8
Modernisierter Antizionismus. Wie antisemitisch ist die BDS-Bewegung?
Vortrag von Stephan Grigat

 

Montag, 17. Juni 2019
Freiburg
„Wegen Auschwitz in die Politik“. Die deutsche Linke, der Antisemitismus und das iranische Regime
Vortrag von Stephan Grigat

Montag, 1. Juli 2019, 20:00
Gießen, AK 44
Von „Globalisten“ und „Weltverderbern“. Die Neue Rechte und der Antisemitismus
Vortrag von Stephan Grigat
Weitere Informationen: Facebook
Dienstag, 2. Juli 2019, 18:00
Trier, B21, Universität Trier
Kritik der Arbeit & Moishe Postones Kritik des Antisemitismus
Vortrag von Stephan Grigat
Weitere Informationen: Facebook

 

Mittwoch, 3. Juli 2019, 18:00
Trier, Universität Trier, N3
Iran – Israel – Deutschland: Antisemitismus, Außenhandel & Atomprogramm
Vortrag von Stephan Grigat
Weitere Informationen: Facebook

 

Donnerstag, 4. Juli 2019, 19:00
Tübingen, Hörsaal 24, Kupferbau, Hölderlinstraße 5
Der Exodus der Juden aus der arabischen Welt: Diskriminierung, Flucht & Vertreibung
Vortrag von Stephan Grigat
Weitere Informationen: Facebook

 

Donnerstag, 11. Juli 2019, 20:00
Freiburg, Baires, Günterstalstr. 37
Die Sehnsucht nach dem geschlossenen Handelsstaat oder:
Weltmarkt, Wertgesetz und Judenhass
Vortrag von Gerhard Scheit im Rahmen der jour fixe-Reihe der ISF

 

Montag, 4. November, 19:00-21:00
Berlin, Helle Panke e.V. - Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin, Kopenhagener Str. 9
Individueller Terror - Georg Elser und die Linke
Vortrag & Diskussion mit Matheus Hagedorny
Kosten: 2€
Weitere Informationen: Helle Panke